Sebastian Vettel darf sich freuen: Red Bull ist deutlich schneller als 2009

Formel 1 2010

— 10.09.2010

Red Bull erwartet knappes Duell

Die beiden Red-Bull-Piloten erwarten beim Großen Preis von Italien nach dem Freien Training einen engen Kampf mit McLaren-Mercedes und Ferrari

Sebastian Vettel konnte am Freitag in beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Italien in Monza vorne mitfahren. In der ersten Einheit noch Zweiter hinter Lewis Hamilton, belegte der Deutsche am Nachmittag die erste Position. Teamkollege Mark Webber rollte nach 23 Runden mit einem technischen Problem aus und belegte mit 0,576 Sekunden Rückstand den sechsten Rang.

"Das war ein ziemlich guter Tag heute", freute sich Vettel. "Es ist ein Freitag, die Rundenzeiten variieren also, und man weiß nicht, wie es um die Benzinmengen bestellt ist. Ich bin jedoch ziemlich zuversichtlich. Es sieht für uns wir besser aus, als dies vor einem Jahr der Fall war. Natürlich gibt es dieses Jahr kein KERS, was uns hilft."

"Wir müssen geduldig sein. Wir werden die wahre Geschwindigkeit morgen sehen. McLaren ist extrem schnell, und ihre Autos sind ein paarmal von der Strecke geflogen. Ich weiß also nicht, ob sie einen problemlosen Nachmittag hatten. Auch Ferrari war am Nachmittag schnell, es wird eng. Das ist hier eine kurze Runde mit einer Menge kurzer Geraden und nicht allzu vielen Kurven - der Abstand zwischen den Autos wird sehr klein sein."

"Ich verlor im 2. Freien Training Wasserdruck und musste das Auto abstellen", so Webber. "Dies hat unser Fahren etwas beeinträchtigt, aber wir haben dennoch heute einige gute Informationen gesammelt."

"Das Auto funktioniert ziemlich gut. Ich muss bei mir selbst noch etwas mehr Zeit finden, aber das Auto zeigt Leistung und ich bin ziemlich glücklich. Wir werden sehen, wie es morgen läuft. Aber wir sind bei der Musik, was nett ist. Auch Ferrari sieht stark aus."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.