Sebastian Vettel brachte den Red Bull mit guter Taktik noch auf Rang vier

Formel 1 2010

— 12.09.2010

Vettel: "Nicht genügend Schmackes"

Sebastian Vettel wird vom Motor gebremst und gibt anschließend Vollgas: "Perfekt inszeniert" - Starker vierter Platz in Monza

Ein fast schon verlorenes Rennen hat Sebastian Vettel in Monza noch mit einem positiven Ergebnis beendet. "Wir haben gerade noch die Kurve gekriegt und Platz vier geholt. Mehr war nicht drin, denn schneller waren wir nicht", sagt der Deutsche und atmet erleichtert durch. "Auf den Geraden fehlt uns etwas, da haben wir nicht genügend Schmackes." Zwischenzeitlich gab es sogar kaum noch Vortrieb am Vettel-Auto.

"Perfekt inszeniert habe ich meinen Platz hergeben müssen", lacht Vettel nach dem Motorproblem, das sich eine Runde später veflüchtigt hatte. Angeblich gab es ein kleines Feuer in der Airbox, das man von der Box aus in den Griff bekam. "Leider musste ich die drei oder vier Sekunden dann wieder aufholen, außerdem mit meinen Reifen so lange draußen bleiben. Am Ende waren die Reifen fertig, aber wir haben das Beste daraus gemacht - eine perfekte Strategie."

"Nach dem Motorproblem hatte ich einen dicken Hals", gibt der Heppenheimer offen zu. "Gerade wenn man sich die Seele aus dem Leib fährt, dann fragt man sich schon, ob es wieder auftreten könnte. Es hat sich von allein erledigt." Die Entscheidung zum extrem späten Boxenstopp vor der letzten Runde habe er gemeinsam mit den Technikern getroffen. "Ich konnte mit den heruntergeschrubbten Reifen noch einen Tick schneller fahren als die Verfolger. Das war entscheidend."

"Man muss weiter an sich glauben und das Maximum herausholen", sagt Vettel mit Blick auf den WM-Stand. "24 Punkte Rückstand sind eigentlich egal. Klaro - je weniger, desto besser. Aber das neue Punktesystem scheucht die Leute mehr auf als notwendig. Wir müssen einfach weitermachen wie bisher", sagt der Red-Bull-Pilot entspannt. Er fügt kämpferisch hinzu: "Die nächsten Strecken sollten uns etwas besser liegen."

Fotoquelle: Red Bull/Getty

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung