Ein Belgier im Nacken: Muss Lucas di Grassi bei Virgin seinen Hut nehmen?

Formel 1 2010

— 23.09.2010

Di Grassi: Keine großen Sorgen wegen 2011

Bei Virgin steht Lucas di Grassi vor einer ungewissen Zukunft - Der Brasilianer will im Team bleiben, sondiert aber auch andere Möglichkeiten

Noch vor wenigen Tagen wollte man von einem Engagement von Jérôme D'Ambrosio bei Virgin nichts wissen. Teamchef John Booth erklärte, dass der Belgier als neuer Ersatzfahrer aushelfe, mehr allerdings nicht. Nur kurze Zeit später nahm man den Youngster dennoch unter Vertrag. D'Ambrosio darf bei allen fünf verbleibenden Rennwochenenden des Jahres am ersten Freitagstraining teilnehmen, auch für die Young-Driver-Days in Abu Dhabi gilt er als gesetzt.

Dies alles macht deutlich, wie sehr der Stuhl von Lucas di Grassi wackelt. Der Brasilianer wird seinen Platz im Team voraussichtlich im kommenden Jahr ganz für D'Ambrosio räumen müssen, denn der Belgier soll Stammpilot und somit neuer Teamkollege von Timo Glock werden. "Ich bin bezüglich meiner Zukunft in der Formel 1 sehr zuversichtlich", meint di Grassi jedoch gegenüber 'Autosport'.

Vieles wird davon abhängen, wie sich D'Ambrosio bei seinen Freitagsfahrten präsentiert. "Es hängt immer vom Fahrermarkt ab. Aber im Augenblick bin ich sehr glücklich bei Virgin. Wir haben in diesem Jahr mehr Arbeit geleistet als viele Leute meinen", unterstreicht di Grassi seinen Beitrag zur Entwicklung des neuen Teams. "Es wäre ganz normal, wenn wir gemeinsam weitermachen würden. Aber natürlich spreche ich auch mit anderen Teams, um die dortigen Möglichkeiten auszuloten."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

News

"Das ist peinlich": Villeneuve attackiert Valtteri Bottas

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung