Rubens Barrichello war mit seinem Rennen nicht ganz zufrieden

Formel 1 2010

— 26.09.2010

Williams glücklich: Beide Fahrer punkten

Sowohl Rubens Barrichello als auch Nico Hülkenberg fuhren beim Nachtrennen in Singapur Punkte nach Hause

Beim Williams-Team herrschte nach dem Großen Preis von Singapur Freude, denn beide Piloten schafften es in die Punkte. Rubens Barrichello wurde auf Position sechs gewertet, Teamkollege Nico Hülkenberg belegte den achten Rang, nachdem Adrian Sutil nachträglich bestraft wurde.

"Das war ein gutes Rennen, heute haben wir ordentlich Punkte gesammelt", so Barrichello. "Es war schade, dass ich beim Start ein paar Plätze verloren habe, während meine Bremsen heiß waren, waren die Rundenzeiten gut und ich holte auf Kubica auf. Aber angesichts der Unterbrechungen durch Safety-Cars verloren meine Bremsen an Leistung. Es war aus diesem Grund schwierig, weiter nach vorne zu kommen. Zusammenfassend denke ich jedoch, dass wir mit unserer Leistung an diesem Wochenende zufrieden sein können."

"Wenn mir jemand nach dem Verlauf des gestrigen Qualifyings den achten Platz und ein paar Punkte angeboten hätte, so hätte ich zugegriffen!", so Hülkenberg. "Das war dort draußen ein harter Arbeitstag, während eines langen Rennens wurde eine gewaltige Konzentration erfordert, denn ich hatte den Großteil eine Renndistanz über sowohl dicht vor mir als auch dicht hinter mir ein Auto. Aber ich bin froh mit dem Kampf von hinten im Feld bis auf den achten Platz nach vorn, und darüber, dass ich dem Team dabei helfen konnte, in der Meisterschaft nach vorn zu kommen."

"Heute haben beide Autos ordentlich Punkte geholt", so Sam Michael, Technischer Direktor des Teams. "Rubens Start war schwach, dadurch verlor er zwei Positionen. Nico hatte einen großartigen Start und erste Runde. Beim zweiten Safety-Car entschieden wir uns, die Strategie zwischen den beiden Autos aufzuteilen, und es hat für beide funktioniert. Nico leistete gute Arbeit, um von seiner Position Punkte zu holen. Hier FW32 wurde ständig stärker, und diesen Trend wollen wir in Suzuka fortsetzen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

"Beleidigung" von Lewis Hamilton: Toto Wolff platzt der Kragen

News

"Let Michael pass": Von einem ganzen Saal ausgebuht

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung