David Coulthard ist von Sebastian Vettels Rennen in Singapur beeindruckt

Formel 1 2010

— 28.09.2010

Coulthard: "Sebastian ist sehr reif gefahren"

Das Verhalten von Sebastian Vettel im Duell mit Fernando Alonso in Singapur schätzt der ehemalige Formel-1-Pilot David Coulthard als sehr reife Fahrt ein

Vom Start in Singapur bis zur Zielflagge folgte Sebastian Vettel dem Ferrari von Fernando Alonso wie ein Schatten. Beide kamen gleichzeitig an die Box, weshalb sich auch taktisch nichts an der Reihenfolge änderte. Nach dem Fahrfehler in Spa-Francorchamps hat sich der Deutsche mit zwei starken Rennen in Monza und Singapur wieder im WM-Kampf zurückgemeldet und die Lücke auf seinen Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber verkürzt. Der ehemalige Formel-1-Pilot und heutige DTM-Fahrer David Coulthard ist vom Heppenheimer überzeugt, denn er ist ein kluges Rennen gefahren.

"Sebastian ist schon ein sehr reifer Fahrer für sein Alter. Natürlich hat er Fehler gemacht, aber die sind auch Alonso und Hamilton passiert. Keiner ist fehlerfrei bei dieser Geschwindigkeit", sagt Coulthard bei 'ServusTV'. "Sebastian ist ein reifer Fahrer, er hat sich auch mit den Ingenieuren unterhalten, denn er sollte die Bremsen schonen. Er hatte nie freie Fahrt. Die Luftverwirbelungen machen es schwierig. Fernando hatte es da leichter."

"Die Autos sind aerodynamisch sehr anfällig. Wenn man mit einem Flugzeug durch eine Turbulenz fliegt, dann ist das vergleichbar. Durch die Verwirbelungen hat man kein stabiles Auto mehr", beschreibt der 246-fache Grand-Prix-Teilnehmer. "Deshalb willst du auf der Pole stehen und vorne wegfahren. Sebastian war in diesem Jahr im Qualifying der stärkste Fahrer, aber er konnte es im Rennen aus verschiedenen Gründen nicht umsetzen."

"Sebastian ist gut, er ist ein zukünftiger Weltmeister. Ob er jetzt in diesem Jahr, oder im nächsten gewinnt, wissen wir nicht. Er ist der kommende Mann. Seine Leistungen sind außergewöhnlich seit er in der Formel 1 fährt. Wenn man an der Spitze mitfährt dann lernt man, aber es passieren auch Fehler. Diese stehen sofort in der Öffentlichkeit."

"Sebastian hat aber breite Schultern, er weiß, dass es ein harter Sport ist. Wir haben an diesem Wochenende einen sehr reifen Fahrer gesehen. Er wollte gewinnen, aber es war nicht möglich, also hat er sich mit Platz zwei zufrieden gegeben. Er weiß, was er in den nächsten Rennen tun muss, um die WM zu gewinnen."

Alonso und Vettel waren in Singapur die Klasse im Feld, sind an der Spitze ein hohes Tempo gefahren und haben keine Fehler gemacht. "Alonso ist ein Klassefahrer, aber Sebastian hat bis zur Zielflagge Druck gemacht. Wenn er saubere Luft gehabt hätte, dann wäre er der Schnellere gewesen. Das hat er im Training gezeigt, aber er hat im Qualifying einen kleinen Fehler gemacht und die Pole-Position verfehlt. Trotzdem muss man sagen, dass es wirklich ein super Rennen von beiden war."

In der Auslaufrunde sagte Vettel über Funk: "Tolle Arbeit von allen, es war ein großartiges Wochenende. Wir werden sie bekommen, macht euch keine Sorgen." Coulthard ist davon beeindruckt: "Das ist unglaublich. Er hat eines der härtesten Rennen des Jahres gefahren und trotzdem kann er noch so eine Nachricht an seine Jungs abgeben und sie aufbauen. Jeder der die Formel 1 verfolgt weiß, dass Sebastian ein toller Typ ist. Das Problem für ihn ist, dass er gegen andere tolle Piloten fährt. Das gehört zur Lernkurve dazu."

Fotoquelle: Red Bull

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.