Mike Gascoyne soll bis 2015 Technikchef bei Lotus bleiben

Formel 1 2010

— 29.09.2010

Lotus: Gascoyne unterschreibt Fünf-Jahres-Vertrag

Langfristige Planung für "glänzende Zukunft": Lotus und Technikchef Mike Gascoyne haben sich auf eine Zusammenarbeit bis 2015 verständigt

Das Lotus-Team plant seine Zukunft langfristig und hat nun eine entsprechende Weiche gestellt: Technikchef Mike Gascoyne hat einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben und bindet sich damit bis mindestens 2015 an die englisch-malaysische Mannschaft von Tony Fernandes. Unter der technischen Leitung von Gascoyne hat es das Team bis auf den zehnten Platz geschafft und ist derzeit das bestplatzierte Newcomerteam. Nun läuft die Entwicklung für das 2011er-Auto.

"Nachdem ich gemeinsam mit Tony bei Null angefangen habe, war es immer mein Plan, meine Karriere hier zu beenden. Deshalb ist es schön, dass ich einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschreiben konnte", sagt Gascoyne. "Ich bin allen, die bei Lotus involviert sind, sehr dankbar für das Vertrauen, das sie mir mit diesem langfristigen Vertrag entgegenbringen. Wir hatten einen großartigen Start in unsere gemeinsame Partnerschaft, und ich freue mich darauf, sie in den nächsten fünf Jahren fortzusetzen. Und auch darüber hinaus."

"Mikes Fünf-Jahres-Vertrag ist ein wichtiger Schritt für das gesamte Lotus-Team. Es zeigt, wie ernst es uns ist", erklärt Teamchef Fernandes. Gascoynes Verpflichtung bis 2015 sei nicht nur ein Zeichen dafür, dass man sich langfristige Ziele stecke, "sondern es ist auch eine Belohnung die unglaublich harte Arbeit, die Mike und das Team geleistet haben, seit wir im September 2009 mit gerade einmal vier Leuten angefangen haben, und die uns dorthin gebracht hat, wo wir heute sind."

Inzwischen sei Lotus ein ernstzunehmender Teil der Formel 1 und habe "eine glänzende Zukunft vor sich", so Fernades. "Persönlich habe ich das vergangene Jahr unserer Zusammenarbeit sehr genossen, und ich freue mich sehr darüber, dass ich noch viele weitere Jahre mit Mike weiterarbeiten werde."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Lewis Hamilton vermutet halblegalen Trick von Vettel in Austin

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Rosbergs-Handschuhtrick: "Vergessen" es Hamilton zu sagen

News

Formel 1 Mexiko 2017: Vettel schlägt Verstappen knapp

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung