Abwarten und Tee trinken war am Samstag die Devise in Suzuka

Formel 1 2010

— 09.10.2010

Rosberg bleibt gelassen: Entspannender Tag

Nico Rosberg gab sich trotz des abgesagten Qualifyings entspannt und geht davon aus, dass die Formel 1 am Sonntag vom Chaos verschont bleibt

Nico Rosberg saß am Samstag in Suzuka gelassen in der Hospitality des Mercedes-Teams und wartete, ob das Qualifying nun doch noch gestartet werden würde: "Für mich ist es ganz lustig, denn meine Freundin ist da, zu dem einige Freunde von ihr. Wir hatten schön viel Zeit zum Plaudern. Und wenn wir eines können, dann ist es, lange im Meeting-Raum zu sitzen. Heute Morgen hatten wir schon ein 45 Minuten langes Meeting, obwohl ich nur eine Installationsrunde gefahren bin."

Auch da hatte es schon geregnet, was aber nicht bedeutet, dass die Fahrer Däumchen drehen können: "Es gibt eine lange Liste, die man trotzdem durchgehen muss. Zum Beispiel 'Hast du etwas im Motor gehört?' oder 'Wie war die Kupplung?'. Es kann ja sein, dass dir noch etwas einfällt, das du vergessen hast."

Am Sonntagvormittag wird das Qualifying nun ausgetragen, anschließend geht es ins Rennen: "Das ist kein Problem, das bekommen wir schon locker hin", so der Mercedes-Pilot im Interview mit 'RTL' . "Der heutige Tag war er extrem entspannend. Ich gehe heute Abend früh ins Bett, das ist kein Problem."

Mitleid hatte Rosberg lediglich mit den Fans, die im Regen vergeblich ausharrten: "Die Fans sind wirklich ehrgeizig, sie sitzen hier. Das ist immer schön zu sehen, wie glücklich sie sind, wenn die Formel 1 hier ist."

Und wie sieht die Wettervorhersage des Rennstalls für den Großen Preis von Japan aus? "Mein letzter Stand war, dass es komplett trocken sein wird. Ich weiß natürlich nicht, ob es morgen schon im Qualifying trocken sein wird. Aber ich denke, dass die Sonne später scheinen wird. Dann trocknet es für das Rennen ab. Aber ich habe schon ein paar Stunden nicht mehr auf die Vorhersage geschaut, die kann sich natürlich verändert haben."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung