Daniel Ricciardo könnte im neuen Jahr als Freitagsfahrer in der Formel 1 starten

Formel 1 2010

— 13.10.2010

Ricciardo hofft auf eine Formel-1-Chance

Red-Bull-Junior Daniel Ricciardo möchte seine Planungen für die neue Saison möglichst bald abschließen - Job als Freitagsfahrer denkbar

2009 entschied er die britische Formel-3-Meisterschaft für sich, in diesem Jahr steht der zweite Rang in der Renault-World-Series (WSbR) für Daniel Ricciardo zu Buche - nun will der Australier den nächsten Schritt wagen. Wie dieser konkret aussehen wird, steht bislang zwar noch nicht fest, doch Ricciardo könnte sich durchaus vorstellen, 2011 in der GP2 oder in der Formel 1 unterzukommen.

"Noch habe ich keine Pläne", sagt der 21-Jährige gegenüber 'GPUpdate.net'. "Wir werden sehen, was nach diesem Wochenende passiert. Es könnte klappen, doch ich muss jetzt einfach nur dieses Wochenende abwarten. Dann rechne ich mit einigen weiteren Antworten. Im Moment sind mir die Hände gebunden", meint der offizielle Ersatzfahrer von Red Bull und Toro Rosso in der Formel 1.

Ein weiteres Jahr in der WSbR steht laut Ricciardo nicht auf seiner Agenda: "Wir haben im ersten Jahr um den Titel gekämpft. Es macht keinen Sinn, hier zu bleiben. Ich denke, die GP2 liegt an - oder die Formel 1, sofern sich dort Möglichkeiten ergeben. Ich treffe aber nicht die Entscheidungen, denn dafür ist Dr. Marko zuständig. Er scheint mir nicht viel darüber zu sagen. Ich muss einfach abwarten."

Eine Rolle als Freitagsfahrer käme dem Nachwuchspiloten sehr gelegen: "Das würde ich annehmen, solange ich auch noch etwas anderes tun könnte. Wenn ich nur trainieren würde, wäre ich sicher nicht zufrieden. Ich muss Rennen bestreiten und im kommenden Jahr irgendwo an den Start gehen. Darauf arbeiten wir mit Vollgas hin und wollen sicherstellen, dass es die richtige Entscheidung für mich ist."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.