Jacques Villeneuve hat immer noch den Traum vom Comeback in der Formel 1

Formel 1 2010

— 16.10.2010

Durango: Der Formel-1-Traum geht weiter

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Villeneuve/Durango peilen nach wie vor den Schritt in die Formel 1 an - Zwischenstation soll die NASCAR sein

Die FIA hatte den durch die Pleite von US F1 verwaisten Startplatz für das kommende Jahr neu ausgeschrieben, befand jedoch keinen einzigen der Bewerber für würdig, an der Königsklasse teilzuhaben. Auch Durango fiel durch den Rost. Das ehemalige italienische GP2-Team hatte sich mit Jacques Villeneuve verbündet und angeblich die finanzielle Unterstützung aus dem Nahen Osten - doch es half nichts.

"Das Projekt startete vor einem Jahr, als wir uns aus der GP2 verabschiedeten", beschreibt Durango-Boss Ivone Pinton gegenüber '422race.com'. Man habe sich auf die Suche nach entsprechenden Partnern begeben, die einen Schritt in die Formel 1 ermoglichen könnten. "Villeneuve kam auf uns zu", so der Italiener. "Er ist für mich in der Speedcar-Serie gefahren, hatte viel Spaß. Wir kennen uns seit 23 Jahren und haben uns nicht verändert."

Man habe eine gute Beziehung erhalten, die Zusammenarbeit dauere auch nach dem zunächst geplatzten Traum von der Königsklasse 2011 weiter an. "Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben", erklärt Pinton. "Wir sind derzeit in Kontakt zu mehreren Teams. Es geht um Partnerschaften oder sogar um Übernahmen. Wenn es dieses Jahr nicht klappt, dann eben im nächsten." Als Übergangsphase will man gemeinsam in die NASCAR gehen, um dort einen "europäischen Touch" zu platzieren.

"Villeneuve will noch einige Jahre fahren", sagt der Durango-Boss. "Er sagt: 'Wenn Schumacher das kann, dann kann ich das auch, weil ich drei Jahre jünger bin'. Er ist gut drauf, er ist fit und wirkt wie ein 15-Jähriger. Er geht in diesem Projekt vollkommen auf, ruft mich fünfmal täglich an. Er ist ein toller Typ, ich arbeite gern mit ihm zusammen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.