Pedro de la Rosa möchte seine Karriere in der Formel 1 fortsetzen

Formel 1 2010

— 22.10.2010

De la Rosa fordert Unterstützung für HRT

Ex-Sauber-Pilot Pedro de la Rosa bringt sich bei seinen Landsleuten von HRT für eine Fortsetzung seiner Rennfahrerkarriere in Position

Ursprünglich galt Pedro de la Rosa als heißer Kandidat auf ein Campos-Formel-1-Cockpit, doch als das Projekt gekippt und später in HRT umbenannt wurde, war für ihn kein Platz mehr. Zudem entschied er sich für das Sauber-Team, das ihm zum damaligen Zeitpunkt die vermeintlich bessere Perspektive bieten konnte.

Sauber hat den 39-Jährigen inzwischen rausgeschmissen - und mangels Alternativen kann sich der aktuelle Pirelli-Testfahrer durchaus vorstellen, 2011 für HRT zu fahren. Er stehe in Kontakt mit der Familie Carabante, die den spanischen Rennstall betreibt, behauptet er und fügt gegenüber der Nachrichtenagentur 'EFE' an: "Wenn ihr Projekt sportlich interessant und ehrgeizig ist, dann komme ich gerne zu ihnen." Derzeit bestehe aber "keine Eile".

De la Rosa würde voraussichtlich keine eigenen Sponsoren mitbringen, seine Gage wurde aber zumindest bei Sauber angeblich durch die Bank Santander finanziert. Außerdem könnte ein Spanier in einem spanischen Team nationales Interesse hervorrufen und auf diese Weise über Umwege Sponsoren bringen. Auffällig ist jedenfalls, wie sehr sich der Routinier beim derzeit schlechtesten Team der Formel 1 anbiedert.

"Für Spanien ist es wichtig, ein Formel-1-Team zu haben, und ihr Investment ist etwas wert", sagt de la Rosa über die Carabantes. "Wir haben ein Team, aber wir erhalten nicht den besten Wert. Binnen weniger Monate haben sie ein Auto an den Start gebracht und nächstes Jahr werden sie wieder ein Auto haben, aber das Projekt braucht mehr Unterstützung - nicht nur von Firmen, sondern auch von Fahrern wie mir und den Fans. Wir müssen uns hinter sie stellen!"

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.