In Abu Dhabi endet die spannende Saison 2010 - mit der Vergabe der WM-Titel?

Formel 1 2010

— 28.10.2010

Abu Dhabi: Der Feinschliff für das Saisonfinale

Der Yas Marina Circuit rüstet sich für den großen Showdown: Für das diesjährige Gastspiel der Formel 1 überlässt man in Abu Dhabi nichts dem Zufall

Knapp zwei Wochen vor dem letzten Grand Prix des Jahres sind die Vorbereitungen in Abu Dhabi beinahe abgeschlossen. Die Arbeiter auf dem Yas Marina Circuit legen dieser Tage letzte Hand an die Rennstrecke, die in wenigen Tagen das große Saisonfinale der Formel 1 beherbergen wird. Richard Cregan und seine Helfer wollen sich bei der Fahrt in die Nacht nämlich von ihrer besten Seite zeigen.

Dies bestätigt der Streckenchef von Abu Dhabi gegenüber 'Gulfnews.com'. "Die Augen der Welt sind vom 12. bis zum 14. November auf den Yas Marina Circuit gerichtet - und wir wollen eine möglichst gute Figur abgeben. Die Vorfreude ist schon riesig. Vor allem, weil es danach aussieht, dass die Meisterschaft bei uns entschieden wird", hält Cregan im Hinblick auf das 19. Saisonrennen fest.

"Noch sind einige Tickets zu haben, doch der Vorverkauf zieht an. Wer Interesse daran hat, an diesem Event teilzunehmen, der sollte sich möglichst bald um seine Eintrittskarte bemühen", sagt Cregan. Wer sich das Vor-Ort-Spektakel in Abu Dhabi gönnt, kommt in diesem Jahr in den Genuss eines umfangreichen Rahmenprogramms: Am Yas Marina Circuit ist auch abseits der Strecke viel los.

Neben Linkin Park und Prince werden auch die Sugababes einen Konzertauftritt absolvieren, weitere Livemusik-Events sowie Tanz- und Sportvorführungen sind ebenfalls vorgesehen. Auf einer neuen Kartbahn können sich junge Grand-Prix-Besucher am Wochenende selbst hinter dem Lenkrad versuchen, ehe die Rennstrecke anschließend ihren normalen Betrieb für Jedermann aufnimmt.

Der Formel-1-Kurs erhält indes den letzten Schliff: Viele Arbeiter putzen und polieren, damit die Anlagen auch in diesem Jahr zu glänzen wissen. Das charakteristische Türkis am Streckenrand wird erneut aufgetragen und neue Rasenstücke werden eingebracht - die Dächer der Tribünen sind bereits wieder auf Vordermann gebracht worden. Aktuell entsteht noch eine Zeltstadt für weitere Aktivitäten.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.