Symbolbild der Premierensaison: Kimi Räikkönen liegt wieder mal auf dem Dach

Formel 1 2010

— 29.10.2010

Räikkönen 2011 definitiv nicht in der Formel 1

Das Thema Formel 1 hat sich für Kimi Räikkönen vorerst erledigt - Manager: "Kimi scheint im Moment auf das Rallyefahren konzentriert zu sein"

Jacques Villeneuve hat sich gestern Abend in einer Radiosendung mehr oder weniger endgültig von der Formel 1 verabschiedet, nun folgt Kimi Räikkönen mit einer ähnlichen Bekanntgabe. Der ehemalige Weltmeister wird zumindest in der kommenden Saison definitiv nicht in der Königsklasse des Motorsports fahren.

"Wir ziehen Möglichkeiten in der Formel 1 nicht mehr in Betracht", lässt Räikkönen-Manager Steve Robertson über 'MTV3' verlauten. "Kimi scheint im Moment auf das Rallyefahren konzentriert zu sein." Man solle zwar "niemals nie" sagen, "aber derzeit richtet sich unser Auge nicht auf die Formel 1". Zuvor war der Weltmeister von 2007 wegen einer unverbindlichen Anfrage seines Managements bei Teamchef Eric Boullier mit Renault in Verbindung gebracht worden.

Ob und wie es in der Rallye-WM weitergehen wird, steht indes noch nicht fest. Citroën möchte den Finnen offenbar im Juniorteam halten, allerdings ist man bei Sponsor Red Bull mit den Leistungen nicht zufrieden. Daher könnte der finanzielle Zuschuss in der Höhe von kolportierten fünf Millionen Euro drastisch reduziert werden. Zudem verliert Räikkönen nächstes Jahr jene Abfindungsmillionen, die ihm Ferrari dafür bezahlt hat, 2010 nicht Formel 1 zu fahren.

Als Alternativen zu Citroën gelten MINI oder Monster-Ford - und auch eine einjährige Auszeit vom Motorsport scheint nicht ausgeschlossen zu sein. Robertson: "Es ist noch nichts entschieden. Wir werden es wissen lassen, wenn es etwas zu sagen gibt. Im Moment ist nichts unterschrieben." Man spreche aber "mit mehreren Teams", bestätigt der Brite, dem nachgesagt wird, dass er seinen Schützling gerne in die Formel 1 zurückbringen möchte.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.