Sebastian Vettel sieht noch Potenzial im Auto brach liegen

Formel 1 2010

— 12.11.2010

Red Bull sieht noch Verbesserungsbedarf

Nach einem etwas schwächeren Auftritt im Training am Nachmittag sieht man bei Red Bull noch Verbesserungsbedarf am Auto

In der ersten Einheit war Sebastian Vettel noch überlegen zur Bestzeit gefahren, im Training am Nachmittag musste er sich mit 0,257 Sekunden Rückstand auf Lewis Hamilton und der zweiten Position zufrieden geben. Teamkollege Mark Webber war mit 0,427 Sekunden Rückstand auf der vierten Position zu finden.

"Das war nicht schlecht", so Vettel. "Das Auto hat sich schon früh am Nachmittag stark angefühlt, auch wenn es heute Abend aufgrund der Bedingungen etwas anders war. Alles in allem war ich ziemlich glücklich. Ich denke, dass es noch Rundenzeit gibt, die es zu gewinnen gibt."

"Wir werden nun alles analysieren, hoffentlich können wir morgen noch etwas an Tempo zulegen. Wie erwartet waren die McLaren heute schnell. Ferrari ist bei der Musik und auch Renault sieht nicht allzu schlecht aus. Wir werden sehen, was wir erreichen können."

"Das war ein guter Tag", so Webber. "Zwischen den beiden Einheiten hatten wir einen Motorwechsel, der geplant war. Heute waren die üblichen Verdächtigen vorne, Fernando, Sebastian und ich waren auf ziemlich ähnlichen Zeiten unterwegs."

"Das Auto ist ähnlich jenem, das wir in Brasilien hatten. Es ist schwierig, ein Auto zu entwickeln, das schon ziemlich solide ist. Es fühlt sich ein wenig an, als seien wir in Bezug auf die Büros der Ingenieure in Bahrain. Und im Auto fühlt es sich wie ein normales Wochenende an, aber natürlich steht viel auf dem Spiel. Das ist das Einzige, das sich geändert hat. Aber man kann nicht noch mehr geben."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.