Glücklich: Weltmeister Sebastian Vettel lässt sich in der Heimat feiern

Formel 1 2010

— 19.11.2010

Deutschland-Tournee: Vorfreude bei Vettel groß

Sebastian Vettel kehrt nach den Abu-Dhabi-Tests in die Heimat zurück: WM-Empfang in Heppenheim und Race of Champions in Düsseldorf

Abu Dhabi am Sonntag, Salzburg am Montag, Milton Keynes am Dienstag, seit Mittwoch wieder in Abu Dhabi und dort sogar schon wieder im Formel-1-Cockpit - Sebastian Vettels Terminkalender hatte es seit dem WM-Gewinn vor fünf Tagen in sich. Nun geht der frischgebackene Champion auch in seiner deutschen Heimat auf Tournee.

Zunächst ist am Sonntag ein Empfang in seiner Heimatstadt Heppenheim geplant. "Ich werde sehr müde sein, aber ich freue mich natürlich darauf, die ganzen bekannten Gesichter zu sehen. Das letzte Mal, als wir in Heppenheim waren, war schon sehr viel los, von daher lassen wir uns mal überraschen, wie es am Sonntag wird", so Vettel, dessen "Homerun" im Juli mehr als 100.000 Fans in die 25.000-Einwohner-Stadt an der Bergstraße gelockt hatte.

'Hessischer Rundfunk' überträgt live

Wer sich den Rummel nicht vor Ort antun will, aber die Rückkehr des Wahlschweizers in seine Heimat dennoch nicht verpassen will, der hat Gelegenheit, den WM-Empfang live im TV zu verfolgen. Der 'Hessische Rundfunk' begleitet Vettel drei Stunden lang und plant zwischen 13:45 und 16:45 Uhr mehrere Einstiege im Rahmen einer Konferenzschaltung mit dem Frauenfußball-Bundesligaspiel zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Turbine Potsdam.

Eine Woche später geht es für Vettel beim Race of Champions in der Düsseldorfer Esprit-Arena weiter: "Ich freue mich drauf", strahlt er. "Es ist eine ganz andere Herausforderung als hier, mit verschiedenen Autos auf einer ganz anderen Art und Weise von Strecke. Da muss was los sein! Zusammen mit Michael versuche ich, den Nationencup zu verteidigen, und in der Einzelwertung möchte ich weiter nach vorne kommen als letztes Jahr."

Urlaub erst ab Mitte Dezember

Die Verpflichtungen hören danach aber nicht auf, sodass Vettel erst in ein paar Wochen an richtigen Urlaub denken kann: "Im Moment ist ziemlich viel los, 2011 hat heute angefangen", so der Tageszweite am Rande der Pirelli-Testfahrten in Abu Dhabi. "Es wird noch eine Weile dauern, aber ich denke, Mitte Dezember wird es dann ein bisschen ruhiger. Was Konkretes ist noch nicht geplant, aber mir wird schon noch was einfallen."

Hoffentlich auch in Sachen Weihnachtsgeschenke für Freundin Hanna, Vater Norbert, Mutter Heike und seine Geschwister, denn dafür, diese einzukaufen, bleibt dem 23-Jährigen weniger Zeit, als ihm lieb wäre: "Die Saison dauert immer länger. Ich hoffe, dass ich noch alle Weihnachtsgeschenke bekomme! Ich selbst habe dieses Jahr keinen Wunsch mehr - mein großer Wunsch ist bereits in Erfüllung gegangen."

Fotoquelle: Servus TV

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.