Paul di Resta möchte 2011 nicht nur bei Tests zum Formel-1-Einsatz kommen...

Formel 1 2010

— 01.12.2010

Di Resta: "Ich bete, dass es klappt"

DTM-Champion Paul di Resta wünscht sich nichts sehnlicher als den Aufstieg in die Formel 1 und hofft darauf, 2011 bei Force India unterzukommen

Ein großes Ziel hat Paul di Resta in diesem Jahr erreicht, doch der Titel im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) soll für den schottischen Rennfahrer erst der Anfang sein. Mercedes-Fahrer di Resta hat sich fest vorgenommen, eines Tages auch in der Formel 1 ganz oben zu stehen und möchte am liebsten schon 2011 in der "Königsklasse" antreten. Der Youngster hofft auf seine große Chance.

"Der DTM-Titel ist eine große Errungenschaft und ich bin sehr stolz darauf, diese Gesamtwertung für mich entschieden zu haben - speziell, wo ich doch in den vergangenen Jahren schon auf den Rängen zwei und drei eingelaufen bin", sagt di Resta gegenüber 'The Scotsman'. "Jetzt kann ich einen weiteren Punkt abhaken und möchte diese Sache einfach nur genießen", meint der Schotte.

Neue Ziele werfen ihre Schatten aber bereits voraus: "Ich war in dieser Saison als Test- und Ersatzfahrer von Force India aktiv. Sie haben mir eine großartige Möglichkeit geboten und ich habe es geliebt, ein Teil des Teams zu sein. Es ist kein Geheimnis, dass ich schon immer in die Formel 1 wollte. Ich hoffe gewiss darauf, dass ich im kommenden Jahr ein Cockpit bei ihnen erhalte."

"Ich würde meine Beziehung zu diesem Rennstall nämlich nur zu gerne ausbauen", gibt di Resta wenige Tage nach seinem DTM-Titelgewinn in Schanghai zu Protokoll. "Mein Traum ist, eines Tages Formel-1-Weltmeister zu sein. Das ist der nächste Punkt auf meiner Liste, den ich gerne abhaken möchte. Ich bete, dass es klappt." Force India hat aktuell noch keine Piloten für 2011 genannt.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.