Mike Gascoyne möchte keine anderen Farben mehr tragen und bei Lotus bleiben

Formel 1 2010

— 15.12.2010

Gascoyne: "Lotus ist für mich die Krönung"

Lotus-Technikchef Mike Gascoyne zieht ein überaus positives Saisonfazit und macht dem Rennstall von Tony Fernandes eine Formel-1-Liebeserklärung

Erst im September 2009 erhielt das Lotus-Team den Zuschlag für den letzten, noch vakanten Startplatz in der Formel 1, kaum ein halbes Jahr später war der Rennstall um Technikchef Mike Gascoyne auch schon in der Boxengasse von Bahrain vertreten. Im Duell der drei neuen Teams behielt die Mannschaft prompt die Oberhand, weshalb Gascoyne eine erfreuliche Saisonbilanz zieht.

"Wir haben alles erreicht, was wir uns vorgenommen hatten", sagt der Brite. "Jedes Versprechen gegenüber unseren Partnern konnten wir einhalten. Wir hatten eine fantastische Unterstützung bei diesem Projekt. Und rückblickend muss ich sagen: Wir hätten angesichts unserer Ausgangslage nichts besser machen können. Das ist sehr zufriedenstellend", findet der Technische Direktor.

Besonders, wo Lotus doch voraussichtlich die letzte Formel-1-Station des 47-Jährigen sein wird. Gascoyne, der in der Vergangenheit unter anderem schon bei Jordan, Renault und Toyota beschäftigt war, ist nicht mehr auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. "Wenn man von Anfang an in ein neues Projekt involviert ist, hat man eine viel engere Verbindung zum Team", erklärt der Routinier.

"Und wenn man einmal sein eigenes Team auf den Weg gebracht hat, zieht man nicht einfach weiter. Lotus ist für mich die Krönung", stellt Gascoyne heraus und merkt abschließend an: "Eines Tages, wenn ich ein alter Mann bin, werde ich mit Freude verfolgen, wie sich das Team weiterhin schlägt. Dann werde ich denken: 'Yeah, ich habe damals dabei geholfen, diese Mannschaft zu formen.'"

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.