Fernando Alonso (r.) sehnt sich nach leichteren Überholvorgängen

Formel 1 2010

— 18.12.2010

Alonso: Regeländerungen werden sich 2011 auszahlen

Fernando Alonso ist zuversichtlich, dass die Formel-1-Regelhüter mit der Einführung der verstellbaren Flügel richtig liegen

Ab der kommenden Saison wird in der Formel 1 nicht das Energierückgewinnungssystem KERS wieder erlaubt sein, sondern auch erstmals vom Fahrer verstellbare Heckflügel. Durch die neuen Heckflügel wird es den Piloten erlaubt sein, den Luftwiderstand ihres Fahrzeugs zu verringern, wenn sie dicht hinter einem Konkurrenten fahren. Der Vordermann kann dieses System in dem Moment dagegen nicht einsetzen.

Gepaart mit der Wiedereinführung von KERS, auf dessen Einsatz die Teams 2010 freiwillig verzichtet haben, sollen bald wesentlich mehr Überholmanöver zu sehen sein als bisher. Ferrari-Pilot Fernando Alonso ist von den Regeländerungen überzeugt. "Ich denke dass uns diese beiden in Kombination einen Geschwindigkeitsvorteil verschaffen, der im Vergleich zum vorderen Auto recht groß ist", sagte der Vizeweltmeister.

Nach zahlreichen Regeländerungen in den vergangenen Jahren könnte den Regelhütern nun endlich der große Wurf gelungen sein. "Ich bin zuversichtlich, dass im kommenden Jahr die Regeln endlich zum Überholen beitragen, so dass wir für alle eine bessere Show bieten werden", meinte Alonso, der allerdings auch den neuen Pirelli-Reifen eine bedeutende Rolle beimisst.

"Eines der wichtigsten Dinge sind die Reifen, die normalerweise das Verhalten des Autos verändern. Wir müssen also sicherstellen, dass Pirelli gut zu unserem Auto passt", sagte der Spanier. In Kombination mit KERS und den neuen, verstellbaren Heckflügeln kommt demnach viel Arbeit auf alle Teams zu.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.