Der neue Ferrari für 2011 soll möglichst gut zu den Pirelli-Reifen passen

Formel 1 2010

— 30.12.2010

Ferrari: Erleichterung nach ersten Crashtests

Das Ferrari-Monocoque für 2011 hat die FIA-Crashtests durchlaufen: Kleine Macken an der Oberfläche, aber keine ernsthaften Probleme

In der Woche vor dem Testauftakt am 1. Februar 2011 will Ferrari den neuen Boliden für die kommende Saison öffentlich präsentieren. Genaue Details zur Vorstellung des F10-Nachfolgers wurden noch nicht bekannt gegeben. Bis zur Präsentation gibt es noch viel Arbeit zu erledigen. Das Designteam um Aldo Costa will möglichst lange im Windkanal arbeiten, gleichzeitig muss man auch die Dauer der Produktions- und Installtionsabläufe im Auge behalten.

Der erste Schritt in Richtung offizieller Fahrzeugabnahme ist bereits erfolgt. Italienischen Medienberichten zufolge, hat das neue Monocoque von Ferrari die obligatorischen Crashtests der FIA durchlaufen und bestanden. Die Prüfungen fanden offenbar unter Aufsicht eines FIA-Delegierten in einem Technikzentrum in Bollate - nahe Mailand - statt. Gerüchten zufolge soll das neue Monocoque deutliche Veränderungen im Vergleich zum Vorgängermodell aufweisen.

Angeblich setzt Ferrari bei der Sicherheitsschale auf eine veränderte Konstruktion und neue Materialzusammenstellungen, um die erneut verschärften Vorgaben der FIA zu erfüllen. In italienischen Zeitungen heißt es, dass es im Zuge der Crashtests kleine Beschädigungen an der Oberfläche des Monocoques gegeben habe. Diese seien aber nicht bedenklich, die Tests endeten mit einem positiven Ergebnis. In den kommenden Tagen sollen weitere Bauteile des neuen Autos den Crashtests unterzogen werden.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.