Narain Karthikeyan geht zuversichtlich in seine Rennsaison für den HRT-Rennstall

Formel 1 2011

— 15.01.2011

Karthikeyan: "Hispania hat einen guten Plan"

Formel-1-Rückkehrer Narain Karthikeyan geht entspannt in seine erste Saison bei HRT und macht sich angesichts der Eingewöhnung keinerlei Sorgen

Seine Rückkehr in die Formel 1 zeichnete sich nicht unbedingt ab, doch Karain Karthikeyan zählt 2011 trotzdem wieder zum Starterfeld der "Königsklasse". Der indische Rennfahrer unterschrieb einen Vertrag beim HRT-Rennstall von Colin Kolles und geht in diesem Jahr für das neue Formel-1-Team an den Start. Wie groß das Potenzial dieser Zusammenarbeit ist, weiß Karthikeyan aber nicht zu sagen.

"Man sagt, das Budget ist die größte Hürde. Es heißt auch, dass sich speziell die kleinen Teams schwer damit tun, in der aktuellen Wirtschaftslage das nötige Geld aufzutreiben", sagt der 34-Jährige bei der 'BBC' und merkt an: "Hispania hat in meinen Augen aber einen guten Plan für Marketing und dergleichen. Ich denke, das sollte kein Problem darstellen", hält HRT-Neuling Karthikeyan fest.

Was seine persönlichen Möglichkeiten anbelangt, gibt sich der Inder aktuell noch sehr bedeckt: "In der Formel 1 hängt vieles von deinem Material ab. Ich habe den Rennwagen noch nicht ausprobiert, also kann ich auch noch nicht genau absehen, wozu er in der Lage sein wird." Überzeugt ist Karthikeyan allerdings davon, den Umstieg von NASCAR-Trucks zu Formel 1 ziemlich rasch zu meistern.

"Seit dem Ende meiner Formel-1-Zeit bin ich aber immer wieder in Formelautos gefahren. Das ist also nichts Neues für mich", erklärt er. "Man muss nur deutlich härter arbeiten und versuchen, das Beste aus dem zu machen, was dir zur Verfügung steht. Ich muss mich an diese neuen Herausforderungen anpassen. Ich habe schon viele Autos pilotiert, also hoffe ich darauf, dass mir das schnell gelingt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.