Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo war erster FOTA-Vorsitzender

Formel 1 2011

— 18.01.2011

Montezemolo: FOTA auch in Zukunft sehr wichtig

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo unterstreicht die Wichtigkeit der Teamvereinigung FOTA - Die Interessen der Rennställe müssen vertreten werden

Erstmals seit langer Zeit sprechen die Formel-1-Rennställe durch die Teamvereinigung FOTA einigermaßen mit einer Stimme. Formal wurde sie am 11. September 2008 gegründet. Erster Vorsitzender war Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo. Ihm folgte McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh, der auch 2011 im Amt sein wird. Ursprünglich war vorgesehen, dass jedes Jahr ein neuer Mann an der Spitze stehen soll. Als die FOTA gegründet wurde, stand die Königsklasse fast vor einer Abspaltung, denn die Teams planten eine eigene Rennserie.

Soweit ist es nicht gekommen, aber die Montezemolo unterstreicht weiterhin die Wichtigkeit der Vereinigung. "Als ich Präsident war, war es eine schwierige Zeit, aber es war auch anders. Ein Sport wie die Formel 1 braucht drei große Referenzpunkte: Den Verband als sportliche Hoheit, die die Regeln bestimmt, den kommerziellen Teil, der von Bernie Ecclestone geführt wird, und die Liga der Teams, die die Interessen der Rennställe vertritt."

"Es ist wichtig, diesen Dialog zu führen. Es gibt aber immer noch ein fundamentales Problem, denn die Formel 1 muss ein extremer Sport an der Spitze bleiben. Sie muss diesen Charakter beibehalten. Deshalb darf der Abstand zwischen großen und kleinen Teams nicht zu groß sein. Wer in der Formel 1 mitfährt, der weiß, dass er etwas investieren muss, während Ausgaben limitiert sind und es Regeln dafür gibt. Darum geht es in der Formel 1."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Suzuka 2017: Hamilton fährt in Richtung WM-Titel!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung