Christian Klien - hier im HRT-Cockpit - möchte weitere Renneinsätze bekommen

Formel 1 2011

— 29.01.2011

Klien: "Nichts anderes steht auf dem Plan"

Der österreichische Rennfahrer Christian Klien möchte nach wie vor in der Formel 1 an den Start gehen und hofft auf eine neue Chance

Christian Klien hat die Hoffnung auf ein Stammcockpit in der Formel 1 noch nicht aufgegeben. Der 27-Jährige wünscht sich nichts sehnlicher als eine erneute Chance in der "Königsklasse", nachdem er in der vergangenen Saison einen Kurzeinsatz für HRT absolvieren durfte. Weil die Resonanz darauf recht positiv ausfiel, fühlt sich Klien in seinem Streben bestärkt, sich auch weiterhin umzusehen.

Im Gespräch mit 'Championat.ru' muss der Österreicher allerdings gestehen: "Als ich in Singapur nach fast vier Jahren ins erste Qualifying ging, war ich schon ein wenig nervös. Auf Abruf bereit stehen ist die eine Sache, aber um die Startaufstellung kämpfen, ist eine andere", erläutert Klien und merkt an: "Bis zum Rennen hatte sich das aber alles gelegt und es war wie immer." Nun will er mehr davon.

"Die Reaktionen auf mein Comeback waren so positiv, dass sie mich bestätigt haben, an meine Chance zu glauben. Es ist mein einziges Ziel und im Moment steht nichts anderes auf dem Plan", meint Klien. "Wir arbeiten hart, um zu einem Abschluss zu kommen, doch die Konkurrenz ist hart. Es sind nur wenige Sitze vorhanden und dutzende Fahrer wollen da rein", hält der Österreicher fest.

"Ich hoffe, es gibt bald gute Nachrichten", sagt Klien. "Ich könnte mich wieder sehr an das Gefühl oben am Podium gewöhnen - wie 2009, als wir die 1.000 Kilometer von Spa gewannen. Die Formel 1 ist aber immer noch das Größte. Und die Dinge können sich so schnell drehen. Du kannst heute ganz hinten stehen und morgen Weltmeister sein - da muss man nur einmal Jenson Button fragen..."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.