Das ist der "Neue": Der Formel-1-Mercedes W02 sieht aus wie diese Computergrafik

Formel 1 2011

— 30.01.2011

Mercedes: "Wir wollen Siege"

Teamchef Ross Brawn macht keinen Hehl aus seiner Motivation für 2011: Mit Nico Rosberg, Michael Schumacher und dem W02 sollen endlich Erfolge her

Im zweiten Jahr als Mercedes-Werksteam möchte die Mannschaft um Teamchef Ross Brawn endlich die gewünschten Ergebnisse einfahren - und der Brite gibt sich vor dem Testauftakt im spanischen Valencia betont zuversichtlich, dass dies auch gelingt. Dafür scheut Mercedes offenbar keine Mühen, denn noch während der Wintertests will der Rennstall ein modifiziertes Fahrzeug an den Start bringen.

Gegenüber der 'Bild am Sonntag' spricht Brawn sogar von einem "zweiten Auto", das unmittelbar vor dem Abschluss der Probefahrten sein Debüt geben soll. "Eine erste Version unseres Autos wird in Valencia und Jerez bei den Tests fahren. Das ist der 'Vanilleeis-Mercedes pur' - die Basisversion", erklärt Brawn. "Das zweite Auto mit weiteren Neuerungen bringen wir zum dritten und vierten Test."

Das KER-System als große Trumpfkarte?

Aufgrund des Wechsels auf Pirelli müsse man jeden Kilometer nutzen, "um die Gummis kennen zu lernen", wie der Mercedes-Teamchef hinzufügt. Die entsprechenden Erkenntnisse wolle man sofort in die Entwicklung des W02 einfließen lassen und wiederum gleich auf der Strecke erproben. Hinzu kommt: Das Design-Team um Brawn ist dieses Mal noch innovativer als im vergangenen Jahr.

"2010 musste ich einige spannende Vorschläge meiner Ingenieure ablehnen. Beim neuen Auto soll das anders werden", sagt Brawn. "Jetzt sind wir als Mercedes viel besser organisiert und können auch mal einigen Ideen nachgehen, die vielleicht erst mal etwas schräg aussehen." Beim Thema KERS spricht Brawn allerdings geradeheraus von einem sehr guten Paket: "Es wird ein großer Schritt."

"Unser Hybridsystem wird sehr leicht, sehr kompakt, wird kaum noch Auswirkungen auf die Balance haben", meint der erfahrene Formel-1-Ingenieur. Damit sollen die beiden Silberpfeil-Rennfahrer von Mercedes ganz nach vorne fahren. "Wir wollen Siege", kündigt Brawn selbstbewusst an. "Nur wer siegt, kann weiter denken. Wenn das erreicht ist, können wir über die Weltmeisterschaft reden."

"Schumi" ist hochzufrieden mit dem W02

"Unser Ziel: Wir wollen beim ersten Rennen in Bahrain mit einer Siegchance antreten. Michael und Nico sollen das letzte Quäntchen Leistung aus dem jeweils anderen herauspressen", meint Brawn. Schumacher gibt sich indes sehr zuversichtlich - und spricht seiner Mannschaft für den W02 ein großes Lob aus: "Die Jungs um Ross haben einen Superjob gemacht. Ich bin sehr zufrieden."

"Wir haben uns in der vergangenen Saison früh dazu entschieden, das neue Auto zu bauen. Wir wussten schnell, was am 2010er-Fahrzeug falsch war und haben all diese Dinge maßgeblich verbessert", erläutert "Schumi". Laut 'Bild am Sonntag' wartet der neue Mercedes auch optisch mit neuen Elementen auf - mit einer hohen Nase, runden Formen und einer auffälligen Lackierung.

Damit, erklärt Mercedes-Sportchef Norbert Haug, wolle man der Motivation des gesamten Teams Ausdruck verleihen. "Der neue Silberpfeil hat einen glänzenden Lack, der die schönen Formen des Autos regelrecht strahlen lässt", schwärmt der 58-Jährige. "Unser Ziel ist, spitze auszusehen und an der absoluten Spitze zu fahren." Zunächst stehen aber erst einmal die Tests auf dem Programm.

Fotoquelle: Mercedes

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.