Bruno Senna erhält dank Renault eine zweite Chance in der Formel 1

Formel 1 2011

— 31.01.2011

Renault gibt Senna eine zweite Chance

Überraschung in Valencia: Renault stellt Bruno Senna als einen von vier Testfahrern für die Saison 2011 vor - Neuauflage einer traditionsreichen Kombination

Nach dem Aus bei HRT schien die Formel-1-Karriere von Bruno Senna schon beendet zu sein, aber nun gibt ihm Renault doch noch eine Chance in der Königsklasse. "Der Weihnachtsmann war sehr gut zu mir", grinst der 27-jährige Brasilianer anlässlich seines heute bekannt gegebenen Vertrags als Renault-Testfahrer.

"Ich bin aufgeregt. Es ist sehr schön, Teil von so etwas Besonderem zu sein", sagt Senna. Schon in den 1980er-Jahren fuhr sein Onkel Ayrton für das Lotus-Renault-Team, das damals ebenfalls in schwarz-goldenen Farben antrat. Umso größer ist die Freude bei Senna jun.: "Ich bin sehr stolz darauf, dass mir diese Jungs diese Chance geben, denn das ist ein schöner Vertrauensvorschuss. Ich bin sehr glücklich."

Senna machte bei der Renault-Präsentation in Valencia einen gelösten und glücklichen Eindruck - groß war in den vergangenen Monaten die Ungewissheit, ob es für ihn in der Formel 1 weitergehen würde. Mit Teamchef Eric Boullier neben sich witzelt er: "Ich kenne Eric schon sehr lange und weiß über alle Schandtaten, die er je angestellt hat, Bescheid - aber darauf kommt es nicht an. Er ist ein guter Kerl."

Boullier grinst zurück: "Das kann ich umgekehrt genauso behaupten!" Und eines steht sowieso fest: Auch wenn Senna wegen des Testverbots während der Saison wohl kaum im Auto sitzen wird, bringt die Neuauflage der Partnerschaft Lotus-Renault/Senna jede Menge Tradition mit sich. Da stört es auch nicht weiter, dass der Ex-HRT-Pilot neben Romain Grosjean, Ho-Pin Tung und Jan Charouz nur einer von vier Testfahrern ist.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.