Toro Rosso stellte heute Morgen in Valencia den neuen STR6 vor

Formel 1 2011

— 01.02.2011

Toro Rosso enthüllt neuen STR6

Mit unveränderter Besetzung und dem zweiten Auto ohne Unterstützung von Red Bull Technology startet Toro Rosso in die neue Saison

Wenige Minuten nach der Präsentation des RB7 für Sebastian Vettel und Mark Webber enthüllte auch Red Bulls "kleiner Bruder" Toro Rosso sein neues Fahrzeug für die bevorstehende Formel-1-Saison. Das italienisch-österreichische Team zeigte den STR6 im Rahmen einer unspektakulären Vorstellung in der Boxengasse in Valencia den anwesenden Medienvertretern.

Der STR6 ist das zweite Toro-Rosso-Modell, das in Eigenregie in Faenza entwickelt und produziert wurde, also ohne technische Unterstützung von Red Bull Technology in Milton Keynes. Strukturell bleibt beim ehemaligen Minardi-Rennstall unter Teamchef Franz Tost und dem Technischen Direktor Giorgio Ascanelli alles beim Alten; auch im Cockpit sitzen weiterhin der Schweizer Sebastien Buemi und der Spanier Jaime Alguersuari, beides Red-Bull-Junioren aus dem eigenen Kader.

Allerdings sitzt das junge Duo nicht mehr so fest im Sattel wie noch vor einem Jahr, denn als dritter Fahrer wurde Nachwuchstalent Daniel Ricciardo nominiert. Der Australier, ein früherer Britischer Formel-3-Meister, konnte beim Young-Driver-Test in Abu Dhabi überzeugen und wird an den Freitagen regelmäßig im Auto sitzen. Experten halten es nicht für ausgeschlossen, dass er noch während der Saison befördert werden könnte, sollte einer der Stammfahrer nicht überzeugen.

Rein technisch gesehen folgt der STR6 den gängigen Trends der Formel-1-Generation 2011, zum Beispiel mit der ursprünglich von Adrian Newey entwickelten Form der hochgezogenen Frontpartie. Ansonsten handelt es sich um ein auf den ersten Blick recht konventionell ausgelegtes Grand-Prix-Auto. Im Heck steckt wie bisher ein 2,4-Liter-Ferrari-V8-Motor des Typs 056. Zudem bezieht Toro Rosso auch das Hybridsystem KERS aus Maranello.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung