Fernando Alonso spulte gleich am ersten Testtag viele problemlose Kilometer ab

Formel 1 2011

— 01.02.2011

Ferrari: GuterTestauftakt mit dem F150

Fernando Alonso spult mit dem neuen Ferrari F150 gleich zum Auftakt die meisten Kilometer ab: Rundenzeiten weniger wichtig

Endlich nimmt die neue Formel-1-Saison wieder Fahrt auf. Diesen Gedanken dürften auch viele Mitglieder des Ferrari-Teams beim Auftakt der Testfahrten in Valencia gehabt haben. Die Roten sinnen nach der Vorjahresniederlage gegen Red Bull auf Rache. Der neue Ferrari F150 soll Fernando Alonso und Felipe Massa in die entsprechende Position bringen, um 2011 den Titel zu holen.

Die Italiener erwischten einen guten Auftakt ins Jahr. Der neue Bolide lief am ersten Tag meist ohne technische Probleme und konnte sofort rund 400 Kilometer abspulen - weit mehr als eine Grand-Prix-Distanz. Nach 98 Runden am Dienstag stand für Fernando Alonso eine persönliche Bestzeit von 1:14.553 Minuten zu Buche - Platz fünf, rund acht Zehntelsekunden hinter der Bestmarke von Weltmeister Sebastian Vettel.

"Unser spanischer Fahrer hat hauptsächlich an der generellen Fahrzeugentwicklung gearbeitet", heißt es in einer Mitteilung des Teams. Außerdem ging es für den Spanier um weitere Erkenntnisse bezüglich der neuen Pirelli-Reifen, die bislang nur wenig ausprobiert werden konnten.

Ein kleines technisches Problem schlich sich zwei Minuten vor dem Ende der Session ein. Alonso rollte mit seinem Wagen in Kurve drei aus bislang ungeklärter Ursache aus, konnte aber wenig später vorsichtig wieder zurück zur Box fahren. Die Zeit war allerdings dann schon abgelaufen, ein weiterer Run nicht mehr möglich. Auch am Mittwoch wird wieder der Vizeweltmeister am Steuer des neuen Ferrari F150 sitzen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.