Sergio Perez brummte dem C30 am letzten Tag mehr als 100 Runden auf

Formel 1 2011

— 03.02.2011

Sauber reist mit gutem Gefühl aus Valencia ab

Sergio Perez spult am letzten Tag in Valencia mehr als 100 Runden bei idealen äußeren Bedingungen ab - Insgesamt sehr produktiver Tag für das Team

Im Sauber-Team zeigt man sich nach dem dritten und letzten Testtag in Valencia zufrieden. Trotz eines Getriebewechsels am C30 von Sergio Perez, der am Donnerstag die alleinige Testarbeit für das Team verrichtete, reist die Schweizer Truppe mit gutem Gefühl in Richtung aus Valencia ab. Im finalen Klassement des Tages taucht der Mexikaner nach mehr als 100 gefahrenen Runden auf Platz acht auf. Speziell die konstant guten Zeiten auf Renault-Niveau während der Longruns stimmen das Team zuversichtlich. Schließlich stellt Renault in Person von Robert Kubica den Schnellsten aller drei Valencia-Testtage.

Der Technische Direktor bei Sauber, James Key, verweist auf den Wert der zurückgelegten Runden, sowohl in Bezug auf die Arbeiten am Setup, als auch hinsichtlich der gewonnenen Erfahrung auf Seite des Piloten Perez. "Heute lief es bereits viel besser, Sergio konnte einige Longruns fahren und dabei das Fahrzeug besser an die Pirelli-Reifen anpassen", so Key. "Wir gehen nun guten Gewissens nach Jerez, wo wir die ersten Entwicklungsteile am Auto testen werden."

Perez selbst sieht vor allem die gewonnenen Erfahrungswerte im Wagen als gute Grundlage für den bevorstehenden Test in Südspanien: "Ich bin wirklich zufrieden, wie es heute gelaufen ist. Es war ein vollgepackter Tag, an dem wir jede Menge über die neuen Systeme im Auto lernen konnten. Jetzt kann ich es kaum erwarten, wieder in den C30 zu steigen und dort weiterzumachen, wo wir heute aufgehört haben."

Testschnellster über alle drei Tage in Valencia gesehen ist Renault-Pilot Robert Kubica mit einer Bestzeit von 1.13,144 Minuten vor Adrian Sutil im Force India und Fernando Alonso im Ferrari. Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull rangiert in der Kumulation aller gefahrenen Zeiten auf Position fünf, die Sauber-Piloten Sergio Perez und Kamui Kobayashi finden sich auf den Plätzen 14 und 18 wieder.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.