Nico Rosberg blickt gelassen in die Zukunft und erhofft sich seinen ersten Rennsieg

Formel 1 2011

— 15.02.2011

Rosberg: "Meine Zeit wird kommen"

Mercedes-Fahrer Nico Rosberg kann sich sehr gut mit seiner bisherigen Formel-1-Karriere arrangieren und wünscht sich den ersten Sieg herbei

Im vergangenen Jahr krönte sich Sebastian Vettel (Red Bull) zum jüngsten Weltmeister der Formel-1-Geschichte, Nico Rosberg (Mercedes) wartet hingegen noch immer auf seinen ersten Sieg - und das, obwohl der 25-Jährige schon deutlich länger in der "Königsklasse" am Start ist als sein Landsmann. Neidisch ist Rosberg aber nicht auf Vettel, sondern spekuliert vielmehr auf seine große Chance.

"Hut ab vor dem, was Sebastian erreicht hat. Damit habe ich keinerlei Probleme. Meine Zeit wird kommen und darauf freue ich mich", gibt Rosberg im Gespräch mit 'Formula1.com' zu Protokoll. Er habe ohnehin keinen Grund, seine eigene Lage zu hinterfragen. "Ich bin zufrieden damit, bei Mercedes zu sein. Das ist wie die Erfüllung eines Traums", hält der Silberpfeil-Pilot fest.

"Es stimmt natürlich: Ich konnte bislang noch keinen Rennsieg erringen, doch eben diese Premiere könnte unmittelbar bevorstehen", meint Rosberg. "Ich denke, insgesamt kann ich sehr gut mit meinen Entscheidungen leben. Ich darf mich glücklich schätzen, dass das Mercedes-Team genau im für mich richtigen Zeitpunkt gegründet wurde und dass ich aufgrund meiner Leistungen berücksichtig wurde."

"Die wichtigen Entscheider in der Formel 1 sehen offensichtlich, wozu ich in der Lage bin und was ich bislang erreicht habe. In der vergangenen Saison war das zum Beispiel für jeden ersichtlich", sagt der Mercedes-Fahrer. Mit dem richtigen Auto sei vieles möglich. "Ich hatte bisher halt einfach nicht das passende Fahrzeug. Und wir alle wissen, wie wichtig dieser Faktor für eine Formel-1-Karriere ist."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes' Suche nach Ersatz beginnt

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.