Vitantonio Liuzzi trifft sich in den nächsten Tagen mit HRT zu Gesprächen

Formel 1 2011

— 20.02.2011

Liuzzi will diese Woche mit HRT sprechen

Tonio Liuzzi weiß vielleicht bald Näheres über seine Zukunft - Zwischenzeitlich hegte er Zweifel, ob er überhaupt in die Formel 1 zurück will

Tonio Liuzzi wird im Laufe der nächsten Woche Näheres über seine Zukunft wissen. Gestern hat der frühere Force-India-Pilot in Barcelona für HRT getestet. Das Team schien recht zufrieden mit dem Italiener, eine Entscheidung, ob er das einzige noch freie Stammcockpit der Formel 1 bekommt, ist aber noch nicht gefallen.

"Wir werden in den nächsten paar Tagen miteinander sprechen und sehen, was dabei herauskommt", sagt Liuzzi der 'BBC'. Er verhandelt auch mit anderen Teams, aber weiß, dass HRT seine einzige Möglichkeit ist, als Stammpilot unterzukommen.

Nachdem er seinen Platz bei Force India an Paul di Resta verloren hatte, war sich der Italiener nicht sicher, ob er überhaupt in die Formel 1 zurück möchte oder nicht. Doch diese Zweifel hegt er nun nicht mehr. "Wenn man wieder auf der Strecke ist, und man das einfach liebt, dann fühlt man sich wirklich gut. Ich bin sehr erleichtert und ich war sehr glücklich, als HRT mir diese Chance gegeben hat", so Liuzzi.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Lewis Hamilton vermutet halblegalen Trick von Vettel in Austin

News

"Idioten-Steward": Red Bull kocht nach Verstappen-Strafe

News

Rosbergs-Handschuhtrick: "Vergessen" es Hamilton zu sagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung