Timo Glock konnte am Sonntag sämtliche Reifenvarianten ausprobieren

Formel 1 2011

— 20.02.2011

Barcelona: Glock probiert die Regenreifen aus

Bei nassen Bedingungen am Sonntagvormittag testet Timo Glock die Intermediate- und Regenreifen von Pirelli - Ab jetzt steht Simulatorarbeit im Vordergrund

Viel zu tun für Timo Glock. Der Marussia-Virgin-Pilot hat am Sonntag auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona insgesamt 97 Runden im neuen MVR-02 gedreht und belegte abschließend mit einer persönlichen Bestzeit von 1:26.598 Minuten den elften Platz im Tagesklassement. Am Vormittag probierte Glock auf nasser Piste die neuen Regen- und Intermediatereifen von Pirelli aus. Bei abtrocknenden Bedingungen am Nachmittag wechselte er auf Slicks.

"Es war für mich und das Team ein sehr interessanter Tag", sagte Glock. "Es war nützlich, auf nasser Strecke zu fahren und die neuen Intermediate- und Regenreifen von Pirelli kennenzulernen. Außerdem konnten wir weiter Kilometer sammeln, indem ich viele Runden drehen konnte. Das war ein weiterer Fortschritt. Jetzt verschiebt sich mein Fokus auf reichlich Arbeit im Simulator, um uns weiter auf den Saisonstart vorzubereiten."

John Booth zog am Sonntagabend ebenfalls ein positives Fazit. "Ein weiterer positiver und konstruktiver Tag für das Team", meinte der Teamchef. "Wir konnten wieder eine nasse Strecke simulieren und trotzdem alle verschiedenen Reifentype testen. Timo hat an den vergangenen beiden Tagen einen exzellenten Job gemacht. Das Team arbeitet in die richtige Richtung." Am Montag wird Jerome D'Ambrosio wieder für Marussia-Virgin ins Lenkrad greifen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung