Fernando Alonso versteht Sebastian Vettels Wunsch, für Ferrari zu fahren

Formel 1 2011

— 23.02.2011

Alonso über Vettel: "Alle träumen von Ferrari"

Alonso äußert sich zu Vettels Ferrari-Traum: Er zeigt sich wenig verwundert, schließlich gäbe es keinen Fahrer, der nicht für die Roten fahren will

Vettel und Ferrari - das klingt bereits wie die unendliche Geschichte der Formel 1. Nachdem Sebastian Vettel vor einigen Monaten erstmals zugab, einmal in seinem Leben für Ferrari fahren zu wollen, bewegt dieses Thema vor allem die italienische Medienwelt. Zuletzt scherzte der Deutsche sogar, er würde Fernando Alonso einen einjährigen Urlaub zahlen, damit er das rote Auto übernehmen kann.

Kein Wunder, dass sich nun auch der Spanier selbst in die Diskussion einschaltet. "Vettel träumt von Ferrari? "Alle Fahrer haben diesen Traum", meint der Doppel-Weltmeister, der seit dem Vorjahr in Diensten der "Scuderia" steht, gegenüber der 'Gazzetta dello Sport'. "Manche sprechen es wirklich aus, aber alle denken daran."

Dennoch hatte Alonso im Vorjahr gegenüber Red-Bull-Pilot Vettel am Ende das Nachsehen. Das soll sich 2011 ändern: "Wir sind in einer guten Position", glaubt der Spanier. "Wir wissen, dass wir uns noch verbessern müssen, da die Konkurrenz hart ist, doch wir sind in guter Form. Alle Tests mit dem F150 sind gut gelaufen, wir sind sehr optimistisch für den Saisonstart in Australien."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Lewis Hamilton vermutet halblegalen Trick von Vettel in Austin

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Rosbergs-Handschuhtrick: "Vergessen" es Hamilton zu sagen

News

Formel 1 Mexiko 2017: Vettel schlägt Verstappen knapp

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung