Adrian Sutil geht erneut für Force India an den Start und will wieder in die Top 10

Formel 1 2011

— 28.02.2011

Sutil will wieder in die Top 10

Formel-1-Routinier Adrian Sutil möchte in diesem Jahr wieder regelmäßig in die Top 10 fahren - Cockpit bei Force India war seit Oktober 2010 sicher

Adrian Sutil und Force India wollen ihren Aufwärtstrend auch in diesem Jahr fortsetzen, doch lange Zeit war überhaupt nicht klar, ob der Deutsche dem indisch-britischen Rennstall erhalten bleiben würde. Erst kurz vor dem Ende der vergangenen Saison wurde die neuerliche Zusammenarbeit besiegelt, die Sutil 2011 an der Seite von DTM-Champion Paul di Resta bei Force India fahren sieht.

"In Südkorea kamen wir damals zu einer Übereinkunft, die zwischen Vijay und meinem Manager Manfred Zimmermann per Handschlag besiegelt wurde", erklärt Sutil bei 'Formula1.com'. "In den Medien gab es viele Geschichten und Gerüchte darüber, wer denn nun mein Cockpit einnehmen würde. Dabei war schon lange klar, dass ich auch 2011 für Force India an den Start gehen werde."

Gemeinsam hat man einiges vor: "Meine Saison wäre prima, wenn ich erneut in den Top 10 kämpfen könnte. 2011 wird aber gewiss kein Selbstläufer für uns, denn die ersten acht Plätze dürften schon einmal von den vier Topteams Red Bull, Ferrari, McLaren und Mercedes belegt werden", meint Sutil. "Dahinter folgen Renault, Williams, Sauber und Toro Rosso, die wir erst einmal schlagen müssen."

Der neue VJM04 fühle sich aber gut an und Sutil blicke den ersten Rennen "recht optimistisch" entgegen. "Was das im Hinblick auf die Hackordnung im Starterfeld bedeutet, kann ich noch nicht sagen", erklärt der 28-Jährige. "Eine Antwort darauf werden wir wohl in Melbourne oder vielleicht erst in Sepang erhalten. In Melbourne hatten wir zuletzt ja immer recht unvorhersehbare Ergebnisse."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Die hässlichsten Ideen der Formel-1-Historie

News

Formel 1 Monaco 2017: Sebastian Vettel gewinnt an der Box!

News

F1 Backstage Monaco: Pam Anderson gewährt tiefe Einblicke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung