Luca di Montezemolo möchte sein Team wieder an der Spitze der Formel 1 sehen

Formel 1 2011

— 08.03.2011

Di Montezemolo strebt nach "Wiedergutmachung"

Die Niederlage von Abu Dhabi beschäftigt den Ferrari-Präsidenten noch immer, doch vor der Saison 2011 zeigt sich Luca di Montezemolo zuversichtlich

Mit guten Leistungen möchte Ferrari in dieser Saison vergessen machen, was beim Rennfinale 2010 geschah: Fernando Alonso war im vergangenen Jahr als Tabellenführer nach Abu Dhabi gereist, konnte seine Ausgangslage aber nicht in den Titelgewinn für die Scuderia ummünzen. Nun wagt der Spanier gemeinsam mit seinem brasilianischen Teamkollegen Felipe Massa einen neuen Anlauf.

Bei den bisherigen Testfahrten vor Saisonbeginn hinterließen die Roten schon einmal einen guten Eindruck, doch Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo stapelt tief: "Die Testzeiten braucht man sich gar nicht näher anschauen, denn diese sind nicht repräsentativ. Es kommt halt immer darauf an, wie viel Benzin man im Tank hat oder mit welchen Reifen man unterwegs ist", erläutert der Italiener.

"Klar ist im Augenblick nur: Die Zuverlässigkeit wird eine große Rolle spielen. Unser Team spulte bisher am meisten Kilometer ab und wir haben eine großartige Mannschaft", wird di Montezemolo von der 'Gazzetta dello Sport' zitiert. "Außerdem streben wir nach Abu Dhabi und dem berühmten Elfmeter ohne Torwart sehr nach einer Wiedergutmachung. Das alles stimmt mich sehr zuversichtlich."

Bei den abschließenden Wintertests in Barcelona, die am Dienstag ihren Auftakt nehmen, werden die beiden Stammfahrer der Roten, Alonso und Massa zum Einsatz kommen. Die Fans vor Ort müssen sich allerdings noch etwas gedulden, bis ihr Lokalmatador die Testbühne betritt: Massa bestreitet die beiden ersten Tage für Ferrari, Alonso sitzt ab Freitag im neuen F150°-Italia-Rennwagen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung