Pirelli erweitert das Reifen-Portfolio der Formel 1 um eine extraharte Mischung

Formel 1 2011

— 10.03.2011

Pirelli rüstet nach und konstruiert Spezialreifen für Istanbul

Um den hohen Belastungen von Istanbul gewachsen zu sein, bringt Pirelli eine fünfte Reifenmischung an den Start: In der Türkei debütiert Variante "extrahart"

Der neue Reifenlieferant der Formel 1 verändert seine Planungen: Pirelli wird schon beim vierten Rennen des Jahres vom ursprünglichen Programm abrücken, das vier Reifenmischungen für die gesamte Saison 2011 vorsah. Laut 'auto motor und sport' wird das italienische Unternehmen aus Respekt vor der schwierigen Kurve acht von Istanbul eine fünfte Gummivariante einführen.

Diese Spezifikation soll über eine deutlich bessere Haltbarkeit als die anderen Pirelli-Produkte verfügen und hört deshalb auf die Bezeichnung "extrahart". Damit wollen die Italiener sicherstellen, dass die Formel 1 den Istanbul Park Circuit und die langgezogene Kurve acht meistern kann, in der eine besonders große Querbeschleunigung auftritt. Die Reifen sind dort überaus stark gefordert.

Einen ersten Testlauf mit den extraharten Pneus wird Pirelli bereits beim Großen Preis von Malaysia durchführen - im Rahmen der kürzlich vom FIA-Weltrat verabschiedeten Maßnahmen, die Pirelli derartige Probefahrten mit den Teams gestatten. Die Rennställe der Formel 1 erhalten in Sepang einen zusätzlichen extraharten Reifensatz, den sie im Freien Training am Freitag erproben können.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Formel 1 Suzuka 2017: Hamilton fährt in Richtung WM-Titel!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung