Nico Rosberg im Mercedes W02: 2011 möchte der Deutsche erstmals siegen

Formel 1 2011

— 11.03.2011

Rosberg und der erste Sieg: "Es ist machbar"

Mercedes-Pilot Nico Rosberg glaubt fest an seine Chance, in diesem Jahr erstmals zum Sieg zu fahren: "Das ist auf jeden Fall mein Ziel"

Im vergangenen Jahr konnte Nico Rosberg bei Mercedes nur vereinzelt auf das Podium fahren, in dieser Saison wollen die Silberpfeile regelmäßig in den Top 3 zu finden sein. Noch ist aber nicht klar, ob es mit dem Mercedes W02 tatsächlich gelingt, dieses ehrgeizige Vorhaben in die Tat umzusetzen, denn die Testfahrten der Formel 1 geben nur bedingt Aufschluss über das wahre Kräfteverhältnis.

Rosberg selbst zeigt sich bei 'Bild.de' allerdings sehr zuversichtlich: "Auf jeden Fall geht alles in die richtige Richtung. Wir werden stärker sein als im vergangenen Jahr. Ich glaube aber, dass ich eine starke Leistung bringen werde - und hoffentlich habe ich die Nase vorn. Wir haben jetzt das volle Auto im Renntrim von Melbourne. Wir haben einen Riesenschritt nach vorn gemacht", sagt der Deutsche.

Hoffnung schöpfe er nicht zuletzt aus der bisherigen Testbestzeit von Michael Schumacher, der am vorletzten Probetag in Barcelona zur Mittagszeit vorneweg fuhr. "'Schumis' Bestzeit zeigt, dass das Auto mittlerweile recht schnell ist", meint Rosberg. Der 25-Jährige nimmt Kurs auf seinen ersten Sieg in der Formel 1. "Das ist mein Ziel in diesem Jahr. Es ist auf jeden Fall machbar", erklärt Rosberg.

Mercedes-Teamchef Ross Brawn pflichtet seinem Piloten bei und spricht am Rande der Testfahrten in Spanien darüber, wie Erfolge einem Fahrer mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten bescheren können. "Das gibt dir ein Plus an Zuversicht", meint Brawn. "Der erste Sieg stellt einen gewissen Meilenstein dar. Wir wollen Nico dabei helfen, diesen ersten Sieg einzufahren", sagt der Brite.

"Für einen Piloten stellt eine solche Leistung eine große Hürde dar. Natürlich ist der Gewinn der Meisterschaft noch einmal eine ganz andere Nummer. Wenn du dieses Ziel erreicht hast, stärkst du dein Selbstvertrauen dadurch freilich noch einmal massiv. Die Person an sich verändert es nicht so sehr, doch der Fahrer bekommt einfach mehr Zuversicht, dass er seine Ziele verwirklichen kann."

Fotoquelle: Mercedes

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.