Michael Schumacher blickt dem Saisonstart optimistisch entgegen

Formel 1 2011

— 12.03.2011

Trotz Bestzeit: Schumacher weist Favoritenrolle von sich

Michael Schumacher ist mit seinen Rundenzeiten vom Freitag zufrieden, stapelt aber vor dem Saisonauftakt in Australien weiter tief

Durch seine Bestzeit beim Test in Barcelona am Freitag hat Michael Schumacher eindrucksvoll bewiesen, dass mit ihm und Mercedes beim Saisonauftakt in Melbourne ganz vorne zu rechnen sein könnte. Der Rekordweltmeister fuhr am Vormittag eine Rundenzeit über 1:21.268 Minuten und war damit rund dreieinhalb Zehntelsekunden schneller als Ferrari-Pilot Fernando Alonso.

Die ansteigende Formkurve von Mercedes unterstrich Nico Rosberg mit der drittschnellsten Rundenzeit des Tages (1:21.788). Der 25-Jährige drehte am späten Nachmittag noch 22 Runden, als die Strecke bereits deutlich langsamer als am Vormittag war. Zudem wurde Rosberg von einem Defekt am verstellbaren Heckflügel eingebremst.

"Die Zeit, die wir gefahren sind, war nicht so schlecht. Das muss man mal festhalten", meinte Schumacher gegenüber 'auto motor und sport'. Angesichts des Aufwärtstrends der Silberpfeile sei es laut Schumacher "nicht allzu verkehrt", Mercedes ernst zu nehmen. Es hätten zwar noch nicht alle Teams ihre Karten völlig aufgedeckt, aber er werde nun "definitiv optimistischer" nach Australien reisen.

Von einer Favoritenrolle für das Auftaktrennen in Melbourne möchte Schumacher allerdings nichts wissen. "Unser realistisches Ziel ist nach wie vor unverändert. Wenn wir ums Podium fahren können, dann sind wir schon sehr weit mit dem, was wir uns vorgenommen und erarbeitet haben", sagte der 42-Jährige. Am Samstag werden sowohl Schumacher als auch Rosberg erneut ins Lenkrad greifen, um sich im verregneten Barcelona an die neuen Pirelli-Regenreifen zu gewöhnen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.