Simon Fuller wird sich künftig um die Karriere von Lewis Hamilton kümmern

Formel 1 2011

— 14.03.2011

Hamilton gibt neuen Manager bekannt

Lewis Hamiltons Suche nach einem neuen Manager ist beendet: Der Weltmeister von 2008 wird künftig mit Simon Fuller zusammenarbeiten

Nach einer Saison ohne Manager, in der er zum Glück keinen neuen Vertrag aushandeln musste, hat Lewis Hamilton nun bekannt gegeben, wer ihn zukünftig betreuen wird. Es handelt sich dabei um die Firma XIX Entertainment von Manager und TV-Produzent Simon Fuller. Fuller kümmert sich neben Hamilton auch um andere Sportstars wie David Beckham (Fußball) oder Andy Murray (Tennis).

"Es war mir wichtig, mir für meine Entscheidung Zeit zu lassen, denn sie ist wichtig für meine Karriere und meine langfristige Zukunft", erklärt Hamilton. "Ich habe in den vergangenen Monaten mit vielen interessierten Firmen gesprochen, aber Simon Fuller und XIX Entertainment wollen mir nicht nur dabei helfen, ein besserer Rennfahrer zu werden, sondern unterstützen auch meine langfristigen Pläne. Ich freue mich darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten."

Fuller ist bekannt als Manager von Sportstars, erlangte aber vor allem für seine Erfolge im Entertainmentbereich Bekanntheit. So zählen (oder zählten) unter anderem die Spice Girls, Geri Halliwell, Annie Lennox und Michael Caine zu seinen Klienten. Außerdem hat er mit dem Casting-TV-Format "Idol", aus dem unter anderem auch die Sendung "Deutschland sucht den Superstar" hervorgegangen ist, Millionen verdient.

"Ich habe Lewis und seinen Vater in der Vergangenheit ein paar Mal getroffen", sagt Fuller anlässlich der Bekanntgabe, "und hatte immer ein Auge auf ihn geworfen. Wir jeder britische Fan habe ich seine Erfolge wie den Gewinn der Weltmeisterschaft in einem so jungen Alter mit Stolz und Bewunderung verfolgt. Er ist nicht nur einer der besten Sportler seiner Generation, sondern er kann einer der größten Sportler aller Zeiten werden. Es ist eine Ehre, mit ihm zusammenzuarbeiten."

Der ehemalige Managervater Anthony Hamilton gibt der neuen Partnerschaft seinen Segen: "Das sind tolle Neuigkeiten für Lewis und Simon. Lewis hat sich richtigerweise Zeit gelassen, um die richtige Person zu finden, die sich um ihn kümmern wird. Ich habe Simon schon früher getroffen. Er stand auf der Liste meiner möglichen Nachfolger ganz oben. Ich freue mich, dass Lewis meine Einschätzung teilt und sich genauso entschieden hat", so der Vater des McLaren-Stars.

Fotoquelle: 19 Entertainment

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.