Klare Nummer eins: Trotz zwei Siegen denkt Vettel nicht an die Titelverteidigung

Formel 1 2011

— 13.04.2011

Vettel: "Der Titel ist weit weg"

Warum Sebastian Vettel noch nicht an den Titel denkt, obwohl Red Bull seiner Meinung nach in deutlich besserer Form als im Vorjahr ist

Sebastian Vettel ist der groe Dominator des Saisonstarts 2011. Doch nicht nur das - viele vergessen, dass er die vergangenen fnf Grands Prix gewonnen hat und in Sdkorea 2010 nur durch einen Motorschaden an einem Triumph gehindert wurde. Inzwischen hat der amtierende Weltmeister fast doppelt so viele Punkte auf seinem Konto wie sein erster Verfolger Jenson Button.

Denkt man da schn langsam ber einen zweiten Titel nach? Der 23-Jhrige winkt ab: "Der Titel ist noch zu weit weg, um ehrlich zu sein. Natrlich muss man jeden einzelnen Punkt mitnehmen, den man kriegen kann. Bei den letzten beiden Rennen ist uns das gut gelungen, aber das ist es auch schon."

Anhand eines simplen Rechenbeispiels erklrt er die Grnde, warum fr ihn der Titel noch in weiter Ferne liegt. "Das sind jetzt zwei von 19 Rennen - da sind noch 17 Rennen zu fahren. Da kann man noch etwas mehr Punkte holen als in zwei Rennen. Ich bin kein Genie, aber das habe ich glaube ich verstanden", schmunzelt er.

Dennoch ist ihm bewusst, dass man dieses Jahr in deutlich besserer Form ist als im Triumphjahr 2010: "Wir sind sehr zufrieden, haben ein sehr starkes Paket und haben im Winter sehr hart gearbeitet. Im Vorjahr litten wir zu diesem Zeitpunkt unter ein paar Zuverlssigkeitsproblemen, dieses Jahr nicht. Wir haben einen groen Schritt vorwrts gemacht."

Doch nicht nur Vettel bemht sich, am Boden zu bleiben. Auch der Mann hinter dem Wunderauto RB7, Adrian Newey, will aus dem gelungenen Saisonstart nicht allzu viele Schlsse ziehen: "Es stimmt, dass es gut anfngt, aber am Ende der Saison sind das lngst vergangene Erinnerungen."

Fotoquelle: Red Bull/Getty

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die grten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung