Nico Rosberg hielt lange Zeit beide McLaren-Mercedes in Schach

Formel 1 2011

— 17.04.2011

Fortschritte bei Mercedes: Starke Rosberg-Vorstellung

Benzinmangel kostete Nico Rosberg eine bessere Position als Rang fünf - Michael Schumacher beim Großen Preis von China Achter

Das Mercedes-Team präsentierte sich beim Großen Preis von China in einer deutlich stärkeren Verfassung. Nico Rosberg führte das Rennen in Schanghai zeitweise sogar an, und hätte er in der Schlussphase des Rennens nicht Benzin sparen müssen, wäre wohl mehr als der fünfte Platz möglich gewesen. Teamkollege Michael Schumacher holte auf Rang acht liegend ebenfalls Punkte.

"Natürlich bin ich nach diesem Rennen enttäuscht, da wir nicht das Maximum aus unseren Möglichkeiten herausgeholt haben", so Rosberg. "Wir erzielten an diesem Wochenende große Fortschritte mit dem Auto, was wirklich sehr schön ist und ich bin mir sicher, dass wir schon bald bessere Rennen erleben werden."

"Es war ein tolles Gefühl, das Rennen so lange anzuführen, aber wir hatten Probleme mit dem Benzinverbrauch, die es mir erschwerten, meine Position zu verteidigen. Wir hätten heute einen Podiumsplatz oder vielleicht sogar etwas mehr einfahren können, aber wir ziehen daraus gemeinsam unsere Lehren und werden sicherstellen, dass wir beim nächsten Mal alles richtig machen."

"Der Grand Prix heute Nachmittag war richtiges Racing mit viel Spannung!", so Schumacher. "Ich hatte viel Spaß und bin glücklich, dass sich die harte Arbeit der Jungs an diesem Wochenende ausgezahlt hat."

"Wir haben mit unserem Auto einen großen Sprung gemacht und es funktionierte sehr gut. Jetzt bereiten wir uns auf das erste Europarennen der Saison vor, bei dem wir in Istanbul einige Verbesserungen haben werden, die uns dabei helfen sollten, uns noch weiter zu steigern. Ich verlasse Asien mit einem positiven Gefühl."

"Im Hinblick auf unseren Speed und die Performance war das ein sehr ermutigendes Rennen", so Teamchef Ross Brawn. "Nico und Michael schlugen sich fantastisch, nutzten die ihnen gegebenen Möglichkeiten voll aus und unsere Strategie sowie die Boxenstopps waren sehr gut."

"Es ist schade, dass wir bei Nico auf den Benzinverbrauch achten mussten, denn das hat ihn zumindest einen Podiumsplatz gekostet. Jetzt müssen wir analysieren, warum wir im Rennen - selbst angesichts der veränderten Grip- und Streckenverhältnisse - einen so viel höheren Spritverbrauch als im Training hatten."

"Es bestand eindeutig ein Problem und das ist sehr enttäuschend für Nico und das gesamte Team. Dennoch können wir erhobenen Hauptes auf das Wochenende zurückblicken. Denn wir wissen: Wenn wir vernünftige Arbeit abliefern, können wir konkurrenzfähig sein."

"Der Speed unserer Autos war heute sehr gut und deutlich besser, als ich vor dem Rennen erwartet hatte", bilanziert Mercedes-Sportchef Norbert Haug. "Deshalb hatten Nico und Michael einen höheren Benzinverbrauch, als wir anhand unserer Freitags- und Samstagszeiten berechnet hatten, und so mussten beide etliche Runden lang spritsparend und unterhalb des möglichen Limits fahren. Ohne dieses Handikap hätte Nico am Ende auf dem Podium stehen und Michael weiter vorne in den Punkterängen sein können."

"Beide fuhren heute ein exzellentes Rennen, unsere Strategie war gut, die Boxenstopps liefen wie geschmiert und beide Autos waren absolut zuverlässig - das ist alles positiv. Vielen Dank an dieser Stelle an alle unsere Teammitglieder bei Mercedes GP und Mercedes-Benz HighPerformanceEngines für ihren unermüdlichen Einsatz. Heute wären für uns bessere Ergebnisse möglich gewesen, wir werden sehr hart weiterarbeiten, diese eher früher als später zu holen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.