Für Max Mosley wäre ein nachgeholter Grand Prix von Bahrain eine Katastrophe

Formel 1 2011

— 03.06.2011

Mosley: Bahrain "nur über meine Leiche"

Der ehemalige FIA-Präsident Max Mosley warnt davor, den Grand Prix von Bahrain nachzuholen, und warnt vor einer "PR-Katastrophe"

Wenige Stunden vor der Entscheidung über einen Nachholtermin für den Grand Prix von Bahrain noch in diesem Jahr mehren sich die einflussreichen Stimmen, die fordern, dass die Formel 1 derzeit davon Abstand nehmen sollte, in einer Krisenregion zu fahren. Nun mischt sich auch der ehemalige FIA-Präsident Max Mosley ein.

"Wenn ich heute Präsident wäre, würde die Formel 1 nur über meine Leiche nach Bahrain gehen", wird der Brite von 'ESPN F1' zitiert. "Das kann nicht passieren. Der Grand Prix wird ausgenutzt werden, um ein Bild von Bahrain zu zeichnen, das falsch ist. Sie werden versuchen, den Grand Prix zu verwenden, um das zu unterstützen, was sie tun. Damit wird die Formel 1 fast zu einem Instrument der Unterdrückung."

Und weiter: "Es gibt nur einen Grund, warum die Formel 1 in Bahrain ist, und das ist ein politischer Grund. Dort hinzugehen, wäre eine PR-Katastrophe. Die Sponsoren würden wollen, dass ihre Lackierungen entfernt werden." Denn viele große Unternehmen möchten nicht mit einem politischen Regime in Verbindung gebracht werden.

Interessante Randnotiz: Als Mosley 2008 vor der FIA-Generalversammlung die Vertrauensfrage stellte, blieb er vor allem auch dank der Stimmen und des Lobbyings der arabischen Verbände im Amt. Allerdings war Kronprinz Scheich Salman bin Hamad bin Isa Al Chalifa 2008 auch dafür verantwortlich, dass Mosley damals nicht zum Grand Prix eingeladen wurde. Eine späte Retourkutsche?

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die meisten Grand-Prix-Starts ohne einen Sieg

News

Das schlechteste Auto, das je einen Grand Prix gewonnen hat?

News

Neue Formel-1-Autos 2017: Rückkehr der Schrankwände?

News

Formel-1-Aus droht: Manor bestätigt erneute Insolvenz

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.