Das Strackenlayout in Indien soll für ein spannendes WM-Finale sorgen

Formel 1 2011

— 07.06.2011

Keine Verzögerungen beim Streckenbau in Indien

Die Verschiebung der Indien-Premiere auf Dezember hat nichts mit Bauverzögerungen zu tun - Der Kurs wäre auch zum ursprünglichen Termin fertig geworden

Der Automobilweltverband FIA hat vergangene Woche den Kalender am Saisonende kräftig umgestellt. Bahrain soll am 30. Oktober nachgeholt werden. Ursprünglich war das der Termin für die Grand-Prix-Premiere in Indien vorgesehen. Indien wird das neue Saisonfinale austragen. Voraussichtlich werden die Formel-1-Boliden am 11. Dezember auf der neuen Strecke Gas geben. Während in den letzten Tagen viel über Bahrain diskutiert wurde, war es um Indien still geworden.

Bereits im vergangenen Jahr stand die Premiere in Südkorea auf der Kippe, denn der Kurs wurde erst im letzten Moment fertig. Es wurden Gerüchte laut, wonach die Verschiebung Indiens notwendig wurde, weil der Bau der Anlage in Verzug sei. Das wiegeln die Streckenorganisatoren ab. Es läuft alles nach Plan und man hätte auch am ursprünglichen Termin fahren können.

"Wenn sie mich fragen, ob die Rennstrecke zum eigentlich geplanten Renndatum fertig wird, ist meine Antwort: Ja", sagt Vicky Chandok, der Präsident des indischen Motorsportclubs, der Nachrichtenagentur 'AP'. Im vergangenen Jahr gab es einige Probleme bei der Organisation der Commonwealth Spiele. Beim Formel-1-Projekt gibt es bislang keine großen Verzögerungen.

Zur Verschiebung des Termins sagt Chandhok: "Wir haben mit unseren Promotern gesprochen, die sagten, dass es kein Problem schaffen. Wir sind glücklich über diese Veränderungen, um Platz für Bahrain zu bieten." Der Kalender sieht zwischen dem vorletzten Rennen in Brasilien und dem Finale in Indien eine Pause von zwei Wochen vor. "Das liegt nur an der Logistik, um die große Distanz zwischen Südamerika und Indien zu überwinden und die Autos zu uns zu transportieren", sagt Chandhok.

Fotoquelle: JPSI

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.