"Was dagegen, wenn ich ab 2013 dein Teamkollege werde, Sebastian?"

Formel 1 2011

— 13.06.2011

Hamilton und Red Bull: Treffen in Montreal

Das ganze Fahrerlager fragt sich: Worüber haben Lewis Hamilton und Christian Horner bei ihrem geheimen Treffen in Montreal geplaudert?

"Rein gesellig" sei jenes (zunächst geheime) Treffen zwischen Lewis Hamilton und Christian Horner gewesen, das laut Medienberichten am Samstagabend in Montreal stattgefunden hat. Verschiedene britische Publikationen wollen nämlich erfahren haben, dass der McLaren-Pilot 15 Minuten in der Red-Bull-Hospitality verbracht hat.

Schwer vorstellbar, dass Hamilton extra zu Horner gegangen ist, um ihm zu erzählen, wie sehr er sich auf den sonntäglichen Besuch von Popstar Rihanna freut, und ebenso unwahrscheinlich dürfte sein, dass Horner Hamilton mal eben so auf eine Runde Energiegetränk eingeladen hat, um nebenbei ein bisschen Tischfußball zu spielen. Was die beiden tatsächlich besprochen haben, darüber kann zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nur spekuliert werden.

Tatsache ist, dass Hamiltons McLaren-Vertrag Ende 2012 ausläuft und er mit Simon Fuller einen neuen Manager engagiert hat, um für die Zeit danach einen möglichst lukrativen Deal in einem möglichst konkurrenzfähigen Team auszuhandeln. Vieles deutet darauf hin, dass der 26-Jährige bei McLaren bleiben wird, aber die derzeitige Durststrecke könnte ihn dazu verleiten, auch andere Möglichkeiten ernsthaft zu sondieren.

Ob Hamilton den (mutmaßlichen) Flirt mit Red Bull wirklich ernst meint oder ob er nur bewusst Gerüchte schürt, um seinen Marktwert für die Verhandlungen mit McLaren in die Höhe zu treiben, ist derzeit unklar. Fest steht aber, dass Red Bull wohl seine einzige Alternative zu McLaren ist, denn ein Wechsel zu Ferrari scheint wegen des dortigen Langzeit-Vertrags seines früheren McLaren-Erzrivalen Fernando Alonso ausgeschlossen.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.