Sebastian Vettel jubelt und jubelt und jubelt...

Formel 1 2011

— 25.06.2011

Red Bull im Qualifying unschlagbar

Sebastian Vettel vor Mark Webber - zum dritten Mal starten beide Red-Bull-Piloten in dieser Saison aus der ersten Reihe

Das Red-Bull-Team ist fr die Konkurrenz in der Qualifikation weiterhin unerreichbar. Sebastian Vettel sicherte sich in Valencia im achten Rennen der Saison bereits die siebte Pole-Position. Teamkollege Mark Webber komplettierte das starke Ergebnis des Teams mit der zweiten Position. Der Australier hatte dabei 0,188 Sekunden Rckstand zu verzeichnen.

"Vor diesem Rennen wurde viel ber die Vernderungen am Reglement diskutiert", so Vettel. "Und es wird auch vor dem nchsten Rennen jede Menge Diskussionen geben. Ich denke, dass alle etwas verlieren werden, aber die Leute erwarten, dass wir mehr verlieren als die anderen Teams, und da kann ich nicht zustimmen."

"Alles in allem war es fr uns ein sehr guter Tag. Es ist gut, fr unser Team die erste Reihe zu belegen, aber das wird morgen ein langes Rennen. Es ist hier immer hart. Es ist ein schwieriger Kurs, da es hier einfach so viele Kurven gibt. Ich denke, dass es 25 sind, bevor wir wieder die Linie berqueren. Es ist aus diesem Grund sehr schwierig, sie alle richtig hinzubekommen, und es ist ziemlich hart, die perfekte Runde zu schaffen."

"Ich denke, dass meine erste Runde ganz gut war. Ich war sehr glcklich, und Mark war es ganz offensichtlich mit seinem zweiten Versuch. Es ist also ein gutes Ergebnis und ein guter Platz, um morgen in das Rennen zu starten. Wir werden sehen, was wir erreichen knnen."

"Das war eine ziemlich gute Runde", so Webber. "Es gibt hier so viele Kurven, dass man sie alle schon vor seinen Versuchen perfekt aneinanderreihen mchte, aber das ist nicht der Fall. Man muss versuchen, sie zusammen zu bekommen, wenn es zhlt."

"Ich hatte nicht die reibungsloste Vorbereitung auf das Qualifying. Die Jungs haben sehr gute Arbeit geleistet, damit ich mich davon wieder erholen konnte. Ich wusste, dass auf der letzten Runde noch mehr kommen wird, ich musste es einfach nur zusammen bekommen."

"Es war jedoch immer noch nicht einfach, aber es war eine gute Runde und es war gut, dass ich im letzten Sektor etwas schneller fahren konnte. Seb war in den ersten beiden stark, aber schlussendlich ist es fr das Team ein groartiger Tag angesichts der ganzen Diskussionen. Natrlich gibt es heute keine Punkte, wir hoffen aus diesem Grund auf das morgige Rennen."

"Dies war eine wahnsinnige Leistung des Teams", freut sich Teamchef Christian Horner. "Es ist ein groartiges Teamergebnis, beide Fahrer an der Spitze zu haben. Das ist der exzellenten Durchfhrung aller drei Qualifying-Einheiten zu verdanken und der harten Arbeit, die diesbezglich investiert wurde, nicht nur an der Strecke sondern auch zuhause in der Fabrik."

"Wir mussten damit sicherstellen, dass wir weiterhin Autos produzieren, die in der Lage sind, Woche fr Woche um die Pole-Position zu kmpfen. Fr den heutigen Tag gibt es keine Punkte, und mit der doppelten DRS-Zone ist uns bewusst, dass wir hier sehr stark unterwegs sein mssen. Das wird morgen ein faszinierendes Rennen."

"Einmal mehr ein sehr gutes Qualifying fr Red Bull", so Cyril Dumont von Renault. "Dies war unser drittes Mal, dass wir beide Autos vorne stehen haben, und es ist die achte Pole-Position. Mark hat heute gut aufgeholt, nachdem es fr ihn im ersten Qualifying-Teil nicht so gut gelaufen war."

"Angesichts des neuen Reglements ist dies ein gutes Ergebnis. Ich denke, dass die Geschwindigkeit vorhanden ist, selbst im Setup fr das Rennen. Ich hoffe, dass wir morgen ein gutes Rennen haben werden."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die grten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung