Thesan Capital hat die Mehrheit am spanischen Rennstall HRT übernommen

Formel 1 2011

— 04.07.2011

Thesan Capital übernimmt Mehrheit von HRT

Die Investmentfirma Thesan Capital hat die Mehrheit am spanischen Rennstall HRT übernommen - Umstrukturierung geht weiter

Die Umstrukturierung bei HRT geht weiter. Die Investmentfirma Thesan Capital hat die Mehrheit an Jose Ramon Carabantes Firma Grupo Inversor Hispania übernommen, die wiederum das HRT-Team kontrolliert. Die spanische Firma wird damit künftig die Geschicke des Teams leiten. Die aktuelle Mannschaft und die Verantwortlichen sollen aber beibehalten werden. Das sportliche Ziel ist klar: HRT soll in der Hackordnung weiter nach vorne kommen und nicht mehr am Ende des Feldes fahren. Zusätzlich soll das Team spanischer gemacht werden und in Zukunft auch seine Basis auf der iberischen Halbinsel haben.

In der vergangenen Woche begann der Umstrukturierungsprozess bei HRT. Daniel Ricciardo wird in Silverstone das Cockpit von Narain Karthikeyan übernehmen und sein Formel-1-Debüt feiern. Teamchef Colin Kolles wird das Team verlassen. Sollte das passieren, muss sich HRT einen neuen Partner oder eine neue Basis suchen, denn die Boliden wurden bisher von der Kolles-Mannschaft in Deutschland zusammengebaut. Technikchef Geoff Willis ist bereits auf der Suche nach potenten Ingenieuren.

Mit dem neuen Mehrheitseigentümer hat sich auch die finanzielle Grundvoraussetzung geändert. Thesan wurde 2008 gegründet und bietet Investmentmöglichkeiten, die sich hauptsächlich auf den spanischen Markt konzentrieren. Die Firma investiert in verschiedenen Branchen, allerdings ausdrücklich nicht in Startups.

Bereits am Freitag hatte die spanische Sportzeitung 'AS' berichtet, dass HRT verkauft wird. Allerdings war zunächst von der japanischen Nomura-Gruppe die Rede.

Fotoquelle: HRT

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung