Renaults James Allison ist Leiter einer wichtigen FOTA-Arbeitsgruppe

Formel 1 2011

— 18.07.2011

FOTA: Allison neuer Arbeitsgruppen-Leiter

Ross Brawn und Aldo Costa sind Vergangenheit, stattdessen leitet nun James Allison von Renault die FOTA-Arbeitsgruppe Technisches Reglement

Innerhalb der Teamvereinigung FOTA hat nahezu unbemerkt eine wichtige personelle Umbesetzung stattgefunden. Denn James Allison, Technischer Direktor des Renault-Teams, ist ab sofort neuer Leiter der Arbeitsgruppe Technisches Reglement. Renault besetzt damit zwei der vier Sitze im FOTA-Exekutivkomitee - Eric Boullier ist weiterhin Stellvertretender Vorsitzender.

Ursprünglich wurde die Arbeitsgruppe Technisches Reglement von Ross Brawn (Mercedes) geleitet, doch der übergab sein Amt im Zuge der FOTA-Wahlen Anfang April an Aldo Costa. Der ist inzwischen allerdings nicht mehr für das Ferrari-Team tätig, sodass vergangenen Mittwoch im Rahmen einer Telefonkonferenz über seinen Nachfolger abgestimmt wurde. Die Wahl fiel auf Allison.

Das FOTA-Exekutivkomitee setzt sich derzeit aus Martin Whitmarsh (Vorsitzender), Eric Boullier (Stellvertretender Vorsitzender), Christian Horner (Leiter Arbeitsgruppe Sportliches Reglement) und eben Allison (Leiter Arbeitsgruppe Technisches Reglement) zusammen. Hinzu kommen noch (außerhalb des Exekutivkomitees) Simone Perillo als Generalsekretär sowie spontan zusammengestellte Arbeitsgruppen für juristische und finanzielle Belange.

Perillo könnte seinen Posten übrigens demnächst abgeben, um dem Ruf von Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo in die italienische Wirtschaft/Politik zu folgen. Ersetzen könnte ihn angeblich der ehemalige Toyota-Teamchef John Howett.

Fotoquelle: Renault

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

News

Formel-1-Live-Ticker: Ferrari für Hamilton in Favoritenrtrolle

News

Formel-1-Tests 2017: Die Technikhighlights als Fotostrecke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung