Michael Schumacher ist guter Dinge: Der Erfolg mit Mercedes werde sich einstellen

Formel 1 2011

— 21.07.2011

Schumacher: "Wir glauben fest an den Erfolg"

Mercedes-Fahrer Michael Schumacher ist weiterhin fest davon überzeugt, dass die Silberpfeile früher oder später an der Formel-1-Spitze mitfahren werden

Auch im zweiten Jahr nach seiner Rückkehr in den aktiven Rennsport fährt Michael Schumacher seinen Ansprüchen und Zielsetzungen hinterher. Zur Halbzeit der Formel-1-Saison hat der Deutsche gerade einmal 28 Punkte auf dem Konto - und damit sogar weniger als zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Rennjahres. Schumacher selbst sieht sich und Mercedes jedoch weiter auf Kurs.

"Zugegeben, die erste Halbzeit haben wir unsere Leistung nicht so auf den Platz bekommen, aber als deutsches Team sind wir eine Turniermannschaft - wir verfolgen weiter unser Ziel und glauben fest an den Erfolg. Nur so wird es klappen", sagt der Rekordchampion bei der 'dpa'. Man arbeite daran "und wir arbeiten hart", betont Schumacher und merkt an: "Schritt für Schritt nähern wir uns unserem Ziel."

"Ich finde, das ist aller Ehren wert", hält der 42-Jährige vor dem Deutschland-Rennen der Formel 1 fest. "Ich spüre keine Enttäuschung, ich spüre Kampfgeist. Dass zum Kämpfen auch Rückschläge gehören und dass es keine Garantien gibt, weiß ich seit vielen Jahren. Auch, dass man immer wieder aufstehen muss. Ich stecke mitten in diesem Kampf. Das hat nichts mit Enttäuschung zu tun."

Gleichwohl muss Schumacher eingestehen, noch nicht die Wunschposition erreicht zu haben. "Noch sind wir nicht dazu in der Lage, um über Rennsiege zu sprechen. Wir kommen dahin und verbessern uns ständig, auch wenn es die Ergebnisse nicht widerspiegeln. Es gibt vieles, auf das man gespannt sein darf", meint der deutsche Routinier. "Angesichts der Zukunftspläne bin ich sehr optimistisch."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.