Mark Webber und Sebastian Vettel im Freien Training auf dem Nürburgring

Formel 1 2011

— 22.07.2011

Red Bull: Webber glücklich - Vettel noch nicht

Während Mark Webber ein gutes Gefühl für das Auto hat und zur Bestzeit fuhr, zeigt sich Sebastian Vettel noch nicht 100-prozentig glücklich

Für Sebastian Vettel scheint es auch an diesem Wochenende kein Spaziergang zum Sieg zu werden. Ferrari wirkt stark, auch wenn am Ende mit Mark Webber dann doch ein Red Bull ganz vorne stand. Der Australier umrundete den Nürburgring in 1:31.711 Minuten, Sebastian Vettel belegte hinter Fernando Alonso mit 0,373 Sekunden Rückstand Rang drei.

"So weit, so gut", so Webber. "Das Auto fühlt sich hier ziemlich gut an. Fernando und Sebastian sind ebenfalls wirklich schnell, und man weiß nie, ob nicht auch McLaren morgen vorne aufkreuzt. Ich habe sie heute nicht allzu sehr beobachtet, wir haben uns auf uns selbst konzentriert."

"Wir haben versucht, das Auto mit jedem Versuch zu verbessern, das ist das Wichtigste, das wir machen können. Es ist schön, wenn es trocken bleibt, da dies etwas einfacher zu handhaben ist. Aber was auch immer uns der morgige Tag bescheren wird, wir sollten dafür gerüstet sein. Ich fühle mich bisher ganz komfortabel."

"Es war dort draußen heute kalt!", so Vettel. "Es hat viel Spaß gemacht, der Kurs war angesichts der kühlen Temperaturen ziemlich rutschig, aber wir sind viele Runden gefahren und das Auto scheint in Ordnung zu sein, auch wenn ich noch nicht 100-prozentig glücklich bin."

"Wir werden sehen, was morgen passiert. Aber im Moment haben wir noch etwas Arbeit zu erledigen. Ferrari sieht sehr konkurrenzfähig aus. McLaren ist etwas schwieriger einzuschätzen, wir werden sehen. Wir wissen nicht, wie die Bedingungen morgen sein werden. Es ist Regen vorhergesagt, aber es wird davon abhängen, wann und ob dieser kommt."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.