Sebastian Vettel und Mark Webber sind beide mit dem Ergebnis zufrieden

Formel 1 2011

— 23.07.2011

Red Bull: Vettel will von Rang drei zum Sieg fahren

Während Mark Webber für die zehnte Pole-Position im zehnten Saisonrennen sorgte, steht Sebastian Vettel als Dritter erstmals nicht in der ersten Startreihe

Sebastian Vettel steht ausgerechnet bei seinem Heimrennen zum ersten Mal in dieser Saison nicht in der ersten Startreihe. Der WM-Führende belegte am Ende mit 0,137 Sekunden Rückstand knapp geschlagen den dritten Rang. Teamkollege Mark Webber holte sich unterdessen mit einer Bestzeit von 1:30.079 Minuten die Pole-Position.

"Die Einheit ist ziemlich gut gelaufen", so Webber. "mit der Ausnahme meines Versuchs im zweiten Qualifying-Durchgang, der nicht ganz sauber war. Die anderen Einheiten waren gut, und die Jungs haben großartige Arbeit mit dem Auto geleistet. Sie hatten ein paar lange Nächte vor der Veranstaltung, sie haben sich also sehr gut davon erholt."

"Auf meiner Runde zurück an die Box dachte ich 'Wenn mich jemand schnappt, dann hat er es verdient', denn ich denke nicht, dass ich noch mehr hätte herausholen können. Das war mein Limit und eine ziemlich gute Runde. Es war sehr befriedigend zu sehen, dass mich am Ende keiner mehr schnappen konnte, das waren 30 besorgte Sekunden des Wartens. Ich werde morgen sehr viel Druck machen."

"Das war eine harte Einheit", so Vettel. "Ich denke, dass wir gut aufgeholt haben, denn ich denke nicht, dass ich gestern wirklich den richtigen Weg gefunden habe. Das Auto hat sich heute Morgen jedoch viel besser angefühlt. Ich denke, dass wir im Qualifying hier und dort etwas schneller fahren können, aber Mark fuhr eine gute Runde und ich denke, dass wir vom dritten Platz in der Startaufstellung immer noch eine gute Chance haben."

"Es wird ein langes Rennen, und man weiß nie, was hier mit dem Wetter passiert. Es ist Regen vorhergesagt, aber wir wissen nicht, wie viel wir haben werden und wann. Schlussendlich ist das jedoch nicht wirklich entscheidend, das Wichtige ist, dass wir ein solides Rennen haben."

"Das Ziel ist es, das Rennen zu gewinnen, was vom dritten Rang nicht unmöglich ist. Es ist die saubere Seite der Strecke, und wir werden von dort aus angreifen. Ich freue mich auf den morgigen Tag - es passiert nicht allzu häufig, dass so viele Leute herkommen und die deutschen Fahrer unterstützen. Ich werde aus diesem Grund sicherstellen, dass sie das Rennen morgen genießen."

"Das war eine fantastische Leistung von Mark", so Teamchef Christian Horner. "Er hat sich den gesamten Weg durch das Qualifying hindurch gesteigert, und am Ende eine wirklich großartige Runde produziert. Mit Lewis, Sebastian und Fernando war es während der drei Qualifying-Einheiten sehr, sehr eng, und es war klar, dass es schlussendlich auf die perfekte Runde ankommen würde - und Mark hat eine phänomenale Runde gezeigt."

"Er fährt natürlich hier gerne, und hat glückliche Erinnerungen an seinen ersten Sieg hier vor zwei Jahren. Sebastian ist Dritter, und er steht morgen in der Startaufstellung auf der richtigen Seite. Das war eine exzellente Teamleistung, und die Plätze eins und drei, unsere zehnte Pole des Jahres und unsere 30. insgesamt sind ein guter Start in das Wochenende."

"Ich denke, dass dies heute ein gutes Ergebnis war", so Cyril Dumont von Renault. "Das heutige Qualifying zeigt, dass wir eine starke Fahrerpaarung haben, und falls jemand einen kleinen Fehler macht, dann ist der andere schon zur Stelle, das ist sehr ermutigend."

"Es ist die 30. Pole-Position für die Partnerschaft Red Bull/Renault und ich möchte allen gratulieren, die ihren Anteil daran haben. Ich denke, dass es morgen ein langes Rennen wird, hoffentlich wird es trocken, aber wir haben vielleicht eine Veränderung beim Wetter. Wir werden sehen, ich hoffe nicht!"

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.