Fünf Fahrer-WM-Titel hat Michael Schumacher mit Ferrari gewonnen

Formel 1 2011

— 25.08.2011

Ferrari gratuliert Schumacher zum Jubiläum

Michael Schumacher und Ferrari sind eng mit der Formel-1-Geschichte verknüpft - Die Scuderia gratuliert "Schumi" zu seiner erfolgreichen Karriere

An diesem Wochenende in Spa-Francorchamps feiert Michael Schumacher das 20-jährige Jubiläum seines ersten Grand-Prix-Starts. Damals im Sommer 1991 hat niemand daran gedacht, dass dieser junge Deutsche Ferrari zu einer beispiellosen Siegesserie führen wird. Fünf WM-Titel und 72 Siege hat der heute 42-Jährige für das Traditionsteam geholt. Die aktuellen Ferrari-Piloten sind ebenfalls mit "Schumis"-Karriere verbunden. Felipe Massa fuhr im Jahr 2006 an der Seite des Ausnahmekönners.

In der gleichen Saison kämpfte Fernando Alonso gegen Schumacher um den WM-Titel und gewann ihn auch. Bevor die Feierlichkeiten in Belgien begonnen haben, äußerten sich beide zur Karriere des heutigen Mercedes-Fahrers. "Es startet ein sehr spezielles Wochenende für einen Fahrer, der eine große Rolle in der Geschichte der Formel 1 und von Ferrari gespielt hat: Michael Schumacher", so Alonso.

"Es liegt nicht an mir zu beurteilen, dass er der größte Fahrer aller Zeiten ist, aber die Zahlen sprechen für sich selbst. Sieben WM-Titel und 91 Siege sind unglaubliche Rekorde", zollt Alonso Respekt. "Ich halte von Michael sehr viel und es ist für mich eine Ehre gegen ihn zu fahren." Als Alonso 2005 und 2006 Weltmeister wurde (damals Renault), meinte der Spanier damals, dass diese Titel etwas Besonderes seien, weil Schumacher noch aktiv an der Spitze mitgekämpft hat.

"Als ich zu Ferrari gekommen bin, habe ich noch stärker realisiert, welche Bande es zwischen ihm und Ferrari gibt. Deshalb war ich sehr erfreut darüber, was Stefano beim Sommer-Wrooom gesagt hat. Ich weiß nicht, ob ich im Jahr 2021 noch in der Formel 1 sein werde. Das ist schwierig zu sagen, aber es zeigt, welche außergewöhnliche Karriere Michael hatte. Ich möchte ihm die besten Wünsche für diesen unglaublichen Meilenstein ausrichten. 20 Jahre sind wirklich eine außergewöhnliche Leistung."

Auch Massa schließt sich den Gratulationen an. "Ein ehemaliger Teamkollege feiert einen historischen Moment. Michael Schumacher wird sein 20-jähriges Jubiläum seit seinem ersten Grand Prix feiern. Abgesehen von seinen anderen Errungenschaften ist das eine weitere tolle Sache. Ich bin mir sicher, dass er darauf stolz ist."

Nachdem Schumacher Ende 2006 zurückgetreten war, brach eine neue Zeitrechnung bei der Scuderia an. Intern gab es einige Umstrukturierungen. So wurde beispielsweise Stefano Domenicali Teamchef. "Für ihn wird es ein spezielles Wochenende sein, denn er feiert das 20. Jubiläum seines ersten Formel-1-Starts."

"Das bedeutet, er ist ein Teil der Geschichte dieses Sports und auch ein Teil der Gegenwart", streicht Domenicali heraus. "Seine sieben WM-Titel zeigen, dass er der Beste ist, den dieser Sport je gesehen hat. Wir alle bei Ferrari tragen ihn im Herzen und wünschen ihm zu dieser besonderen Gelegenheit alles Gute."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.