Jenson Button durfte als Dritter in Belgien auf dem Podest mitfeiern

Formel 1 2011

— 29.08.2011

Vertrag für 2012: Button erwartet ein Signal

McLaren hat eine Option auf die Dienste von Jenson Button 2012, aber hat diese noch nicht gezogen: Verhandlungen über ein längerfristiges Engagement?

Als Jenson Button nach seinem Titelgewinn 2009 seinen Wechsel zu McLaren verkündete, schüttelten viele Beobachter ungläubig mit dem Kopf. Warum tut sich der Champion dies an? Diese Frage wurde oftmals gestellt, denn man erwartete, dass Button klar im Schatten von Lewis Hamilton stehen würde. Natürlich ist der Weltmeister von 2008 oftmals schneller als sein älterer Teamkollege, aber dennoch ist Button aus dem Team kaum noch wegzudenken.

Der 30-Jährige ist immer zur Stelle, wenn Hamilton nicht auf Siegkurs liegt. 2010 hielt sich der Pilot aus Frome mit zwei Siegen und vielen soliden Ergebnissen lange Zeit im Titelrennen, in diesem Jahr stehen ebenfalls schon zwei Grand-Prix-Erfolge zu Buche - sein angeblich schnellerer Teamkollege hat ebenfalls zwei. Nachdem Hamilton am vergangenen Wochenende ausgefallen war, schob sich Button mit einer feinen Aufoljagd noch auf das Podest. In der Gesamtwertung liegt er nun vor dem 25-jährigen aus Stevenage.

Button ist im Team beliebt und fest integriert. Umso mehr ist es verwunderlich, dass er der einzige Pilot aus den aktuellen Topteams ist, der für das kommende Jahr noch nicht fix gesetzt ist. Das Team hat eine Option auf eine Verlängerung für die Saison 2012, diese aber bislang noch nicht gezogen. "Er (Teamchef Martin Whitmarsh; Anm. d. Red.) muss nur Ja sagen. Ich stimme auf jeden Fall zu, denn ich möchte nächstes Jahr auch noch im Team sein", sagt Button.

"Das Team muss nur auf mich zukommen. Ich kann nur sagen, dass ich mit dem Auto zurzeit so glücklich wie niemals zuvor bin", erklärt der Drittplatzierte aus dem Belgien-Grand-Prix. Angeblich zögert McLaren nicht, um Button bezüglich eines längerfristigen Vertrages unter Druck zu setzen. Sein Manager Richard Goddard befindet sich offenbar seit einigen Wochen in intensiven Verhandlungen um einen Kontrakt, der über das Jahr 2012 hinaus geht.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.