Trulli schert sich nicht darum, dass der Lotus-Vertrag noch nicht offiziell ist

Formel 1 2011

— 31.08.2011

Trulli sicher: Auch 2012 bei Lotus

Jarno Trulli ist sicher, dass er auch im kommenden Jahr für Lotus an den Start gehen wird, eine offizielle Verlautbarung des Teams steht aber noch aus

Lotus-Teamchef Tony Fernandes hatte vor wenigen Wochen anklingen lassen, dass man sich intensiv um einen Verbleib von Jarno Trulli im Team bemüht. "Ich kann bestätigten, dass wir im Verhandlungsprozess um eine Verlängerung des Vertrags weit fortgeschritten sind. Entsprechende Details werden in Kürze bekannt gegeben", so der Malaysier.

Wenngleich dies bisher nicht geschehen ist, so ist sich Trulli selbst absolut sicher, dass er auch in der kommenden Saison, welche seine 15. in der Königsklasse wäre, im Cockpit eines der beiden grünen Lotus-Boliden sitzen wird.

"Was das nächste Jahr betrifft, haben wir alles aussortiert", so der Italiener gegenüber 'Manipe F1'. "Wir befinden uns derzeit nicht in Vertragsverhandlungen. Für 2012 ist alles fixiert." Wann eine entsprechende Verlautbarung seitens des Teams zu erwarten ist, weiß der Trulli allerdings selbst nicht wie er sagt: "Ich habe einen Vertrag. Ob das Team diesen öffentlich verkünden will oder nicht, ist nicht meine Sache."

Sollte der Formel-1-Routinier recht behalten, ist davon auszugehen, dass er auch in der Saison 2012 Heikki Kovalainen an seiner Seite wissen wird. Die Situation des Finnen ist ähnlich. Auch er würde gern bei Lotus bleiben, hat dies aber noch nicht schriftlich vorliegen.

Der Inder Karun Chandhok ist bisher der einzige Pilot, der neben Trulli und Kovalainen einen Grand Prix für Lotus bestritten hat, als er am Nürburgring ein einmaliges Gastspiel im Trulli-Cockpit gab. Für den Grand Prix von Indien Ende Oktober wird erwartet, dass Chandhok aus Marketing-Gründen ein zweites Mal zum Stammfahrer berufen wird.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Testauftakt in der Chronologie

News

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes mit erster Rennsimulation!

News

Formel-1-Live-Ticker: Erstes größeres Problem bei Ferrari?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung